Otelo kündigen: Kündigungsfrist & weitere Informationen

Norman Volkmann

Otelo ist einer von vielen günstigen Mobilfunkanbietern und gehört zu Vodafone. Wenn ihr einen Vertrag bei Otelo habt, aber damit nicht mehr zufrieden seid, sagen wir euch, wie ihr den Vertrag bei Otelo kündigen könnt und auf was ihr dabei alles achten müsst. 

Video: Überblick über alle Mobilfunknetze Deutschlands

Deutsche Mobilfunknetze.

Ihr habt ständig kein Netz oder euch ist der erworbene Tarif bei Otelo einfach zu teuer? Kein Problem - in einem solchen Fall solltet ihr den Vertrag bei dem Mobilfunkanbieter einfach beenden. Wenn ihr Otelo kündigen wollt, könnt ihr das auf verschiedene Wege anstellen. Wir zeigen euch in den folgenden Abschnitten, auf was ihr dabei achten müsst und wie ihr am besten vorgeht. Wir sagen euch außerdem, welches Netz Otelo nutzt.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Geheime Smartphone-Codes, die jeder kennen sollte

Otelo kündigen - Laufzeiten und Kündigungsfristen

Die günstige Zweitmarke von Vodafone ist besonders beliebt aufgrund der attraktiven Angebote und günstigen Tarife mit Telefon- und mobilen Internetflats. Wenn ihr aber - aus welchem Grund auch immer - nicht mehr mit dem Angebot von Otelo zufrieden seid, solltet ihr kündigen. Dabei ist vor allem wichtig, dass ihr auf die Kündigungsbedingungen und vor allem die Kündigungsfristen achtet.

  • Alle aktuellen Tarife bei Otelo haben eine eine Laufzeit von 24 Monaten. Schließt ihr also einen Vertrag ab, seid ihr zwei Jahre an Otelo gebunden.
  • Bei diesen Verträgen gilt eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Kündigt ihr allerdings nicht rechtzeitig vor Ablauf der Kündigungsfrist, verlängert sich euer Vertragsverhältnis um ein weiteres Jahr.
  • Eine Ausnahme stellen die Prepaid-Verträge dar: Diese können von euch mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden.
  • Wichtig: Otelo besteht darauf, dass alle Kündigungen in Schriftform erledigt werden. Das bedeutet, dass ihr euch nicht einfach in euer Online-Konto oder die App einloggen und das Vertragsverhältnis beenden könnt, wie das bei manch anderen Anbietern möglich ist.

Weitere Tipps zur Kündigung bei Otelo

Damit die Kündigung bei Otelo auch anstandslos klappt, solltet ihr euer Schreiben am besten per Brief absenden, den ihr als Einschreiben versenden solltet. Damit habt ihr immer eine Bestätigung, dass die Kündigung fristgerecht verschickt wurde und angekommen ist. Einen Überblick über die aktuellen Briefmarken-Kosten findet ihr auch bei uns. Euren Brief solltet ihr dabei an die folgende Adresse senden:

  • o.tel.o Kundenbetreuung
    c/o Vodafone GmbH
    Ferdinand-Braun-Platz 1
    40875 Ratingen

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung