Rufnummernmitnahme zu Vodafone – so gehts!

Jan Hoffmann 3

Wer auf seine bestehende Rufnummer nicht verzichten und diese zu Vodafone mitnehmen möchte, kann eine Rufnummernmitnahme beantragen. Wie das Ganze bei Vodafone funktioniert, auf was ihr achten solltet und welche Kosten anfallen, erfahrt ihr hier.

Wie kann ich meine Rufnummer mitnehmen?
Seit Mai 2012 ist es dank einiger Änderungen im Telekommunikationsgesetz ohne weiteres möglich, eine sogenannte „sofortige Portierung“ durchzuführen. Dabei wird die bisherige Rufnummer sofort zum neuen Anbieter übertragen. Der bisherige bzw. alte Vertrag bekommt in dieser Zeit eine Übergangsnummer, die bis zum Ende der Vertragslaufzeit gültig ist.

Allerdings gibt es bei der Rufnummernmitnahme von Anbieter zu Anbieter einige Unterschiede, diverse Mobilfunkbetreiber lassen sich die Portierung außerdem teuer bezahlen. Wie sich die Rufnummernmitnahme zu Vodafone gestaltet, haben wir deshalb einmal für euch zusammengefasst.

Rufnummernmitnahme bei Vodafone

  1. Um die bisherige Mobilfunknummer zu Vodafone mitnehmen zu können, müsst ihr den Vertrag bei eurem alten Anbieter fristgerecht kündigen. Prepaid-Kunden reichen eine Verzichtserklärung ein.
  2. Anschließend wird euch der bisherige Anbieter die Kündigung bestätigen. Schließt nun Online oder über einen Shop von Vodafone einen neuen Vertrag ab.
  3. Begebt euch dann mit der Kündigungs-Bestätigung des bisherigen Anbieters in einen Vodafone-Shop.
  4. Dort wird man alle nötigen Vorbereitungen zur Rufnummernmitnahme treffen und die Herausgabe der Rufnummer beim bisherigen Anbieter fordern.
  5. Bestätigt der bisherige Anbieter die Portierung, wird euch ein Portierungsdatum zugewiesen. Bis zu diesem Datum bekommt ihr eine Übergangsnummer.
  6. Ist die Portierung abgeschlossen und die Telefonnummer übertragen (siehe Portierungsdatum), könnt ihr eure gewohnte Nummer bei Vodafone weiterhin nutzen.

 

Vodafone Smart Tab 3.

Dauer der Rufnummernmitnahme

Die Dauer der Rufnummermitnahme zu Vodafone ist abhängig von der Laufzeit des alten Vertrags. In diesem Zeitraum stellt euch der bisherige Anbieter aber eine vorläufige Mobilfunknummer zur Verfügung, die nach erfolgreicher Portierung durch eure gewohnte Rufnummer ersetzt wird. Auch während der Portierung seid ihr also erreichbar.

Bilderstrecke starten
27 Bilder
Geheime Smartphone-Codes, die jeder kennen sollte.

Kosten für Rufnummernmitnahme bei Vodafone

Rufnummernmitnahme Preis
Von einem anderen Anbieter zu Vodafone kostenlos
Von Vodafone zu einem anderen Anbieter 29,95 Euro
Von Vodafone zu einem anderen Anbieter (CallYa) 29,95 Euro

Über Vodafone

Vodafone ist die Marke der britischen Mobilfunkgesellschaft Vodafone Group. In Deutschland bietet das ursprünglich im Jahre 1992 gegründete Unternehmen Mobilfunk, DSL, LTE, Festnetztelefonie und IPTV an. Mit über 32 Millionen Kunden ist Vodafone der zweitgrößte Anbieter seiner Art in Deutschland.

Weitere Artikel zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Mit jeder neuen Smartphone-Generation werden auch die Foto- und Video-Fähigkeiten der Handys besser. Mittlerweile stehen auch immer mehr Funktionen der künstlichen Intelligenz im Mittelpunkt. Das macht sich in der Rangliste von DxOMark bemerkbar. Auf dem dritten Platz gibt es einen Neueinsteiger.
    Simon Stich 15
  • Huawei P30 Lite im Kamera-Test: Ein großer Name kann eine Bürde sein

    Huawei P30 Lite im Kamera-Test: Ein großer Name kann eine Bürde sein

    Mit dem P30 Pro hat Huawei die Smartphone-Fotografie auf ein neues Level gehoben. Da stellt sich die Frage, ob der „kleine Bruder“ auch mithalten und dem großen Namen die gebührende Ehre erweisen kann? GIGA hat die Kamera im Huawei P30 Lite getestet – und das sind unsere Ergebnisse. 
    Kaan Gürayer
* Werbung