MARTA AR: Volkswagen erleichtert Auto-Reparaturen mit Augmented-Reality-App

Ben Miller

Mit MARTA AR präsentiert Volkswagen in Kooperation mit den Augmented-Reality-Experten von Metaio eine besondere iPad-Applikation, die das Reparieren und Warten von modernen Fahrzeugen einfacher machen soll.

MARTA AR: Volkswagen erleichtert Auto-Reparaturen mit Augmented-Reality-App

Auf der weltgrößten Konferenz für Augmented Reality, der InsideAR in München, wird Volkswagen kommende Woche mit MARTA AR ein neues System vorstellen, das die Wartung und Reparatur von Fahrzeugen revolutionieren wird.

Immer komplexer werdende Fahrzeuge, wie der neue XL1 von Volkswagen, stellen für Servicemitarbeiter eine Herausforderung dar. Für die Mitarbeiter des Volkswagen Service bedeutet dies im Alltag, dass die Reihenfolge und Arbeitsweise der durchzuführenden Arbeiten stark von der Ausstattung des jeweiligen Fahrzeugs abhängt.

Um Mitarbeiter möglichst effizient bei ihrer Arbeitstätigkeit zu unterstützen, bedarf es einer gezielten Weiterentwicklung der klassischen Abläufe und Reparaturanweisungen, so Volkswagen. Hier kommt MARTA AR ins Spiel.

Die iPad-App kann Mitarbeiter fallspezifisch und Schritt für Schritt an die durchzuführenden Arbeiten heranleiten und Bauelemente, benötigte Werkzeuge, Montage-Einstellungen und Prüfvorschriften virtuell hervorheben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung