DC Extended Universe & Arrowverse: Alle Filme und Serien, Hintergründe & mehr

Thomas Kolkmann

Mit dem „DC Extended Universe“ (auch DC Cinematic Universe genannt) baut sich der Comic-Riese zusammen mit Warner Bros. ein großes Film-Universum auf, in dem die verschiedenen Comic-Helden und Superschurken der DC-Comics aufeinandertreffen. Auf der anderen Seite gibt es das eigene Serien-Universum „Arrowverse“, wo „Arrow“, „Flash“, „Supergirl“ und die „Legends“ Seite an Seite kämpfen. Alle Filme des DC Extended Universe (DCEU) und alle Serien des Arrowverse findet ihr hier in der Übersicht.

DC Extended Universe im Überblick.

Hintergründe zum DC Extended Universe

Marvel-Fans werden jetzt wahrscheinlich protestieren: „Alles nur geklaut und vom Marvel Cinematic Universe abgekupfert!“ Zum Teil stimmt das auch, zum anderen Teil ist das DC Extended Universe jedoch schon lange in Planung und wurde aufgrund verschiedener Missstände und Flops aufgehalten.

Ein Film zur Gerechtigkeitsliga (org.: Justice League) war bereits für 2009 geplant, also drei Jahre vor dem ersten „Avengers“-Film von Marvel. Dieser Plan wurde jedoch durch verschiedene Probleme, den Streik der Drehbuchautoren und den großen Erfolg von „The Dark Knight“ wieder auf Eis gelegt. Mit „Green Lantern“ sollte dann 2011 das gemeinsame Film-Universum starten. Da der Film um den grünen Laternenträger jedoch bei den Kritikern nicht gut ankam und auch an der Kinokasse hinter den Erwartungen zurückblieb, brach Warner Bros. den Versuch eines filmumspannenden Universums wieder ab.

Währenddessen formte sich bei Marvel mit „Iron Man“, „Hulk“, „Thor“ und „Captain America“ langsam ein großes Ganzes, welches schließlich in dem erfolgreichen Superhelden-Mash-Up „The Avengers“ gipfelte. Von dem Erfolg des Marvel Cinematic Universe inspiriert, startete Warner Bros. mit „Man of Steel“ (2013) einen weiteren Versuch, das DC Cinematic Universe auf die Beine zu stellen.

Das gemeinsame Film-Universum bröckelt

Nach sechs Jahren und sieben sehr unterschiedlich bewerteten Filmen des DCEUs scheint die Stimmung zu einem Shared-Universe bei Warner und DC etwas abzunehmen. In welche Richtung sich das DCEU entwickeln soll, ist zum aktuellen Zeitpunkt aber wohl auch nicht ganz klar. Während beispielsweise Batman-Antagonist „Joker“ seinen eigenen düsteren Thriller bekommt, soll der Film aber völlig für sich selbst stehen und nicht dem DCEU angehören. Im März 2019 meinte Kevin Tsujihara, zu dieser Zeit noch CEO von Warner Bros. Entertainment, gegenüber den L.A. Times:

„Man sieht, dass der Fokus viel mehr auf individuellen Erfahrungen rund um einzelne Charaktere liegt. Das heißt nicht, dass wir nicht irgendwann wieder in Richtung eines stärker vernetzten Universums zurückgehen werden. Aber es fühlt sich an, als wäre das im Moment die richtige Strategie für uns.“

Während die für sich stehenden Filme in den Fokus rücken sollen, gibt es aber Hinweise und Gerüchte, dass bestimmte Superhelden einfach ihr eigenes kleines Mini-Film-Universum bekommen, wie die Kollegen von „We Got This Covered“ berichten. Mit Robert Pattinson in der Hauptrolle von „The Batman“, dem 2020 erscheinenden „Birds of Prey“ und einem geplanten „Batgirl“-Film könnte so ein eigenes Batman-Universum innerhalb des neuen DCEU entstehen. Gleichzeitig sind aber auch direkte Fortsezungen im alten DCEU wie „Wonder Woman 1984“ und „Aquaman 2“ neben kompletten Reboots wie „The Suicide Squad“ geplant. Aktueller Beziehungsstatus zwischen Warner und dem DCEU also: „Es ist kompliziert.“

DC Extended Universe – alle (geplanten) Filme

Bis es eine bessere Unterteilung der DCEU-Filme gibt, unterteilen wie vorerst in das alte DCEU (2013-2019) und das neue DCEU (ab 2020).

Altes DCEU

Während „Man of Steel“ noch durchschnittliche Bewertungen einheimsen konnte, wurden „Batman v Superman: Dawn of Justice“ und „Suicide Squad“ von vielen Kritikern zerissen. Dennoch überzeugten alle drei Filme mit Einspielergebnissen jenseits der 600-Millionen-US-Dollar-Marke.

„Wonder Woman“ wurde größtenteils positiv aufgenommen und kurzerhand von vielen Kritikern als leuchtendes Beispiel hochgehalten, was DC mit seinem Film-Universum anstellen kann. Die darauffolgenden Filme „Justice League“ und „Aquaman“ konnten diesen Standard aber nicht aufrecht halten und wurden erneut eher durchschnittliche bewertet.

Release (DE)
Filmtitel Regie
20. Juni 2013 Man of Steel Zack Snyder
24. März 2016 Batman v Superman: Dawn of Justice Zack Snyder
18. August 2016 Suicide Squad David Ayer
15. Juni 2017 Wonder Woman Patty Jenkins
16. November 2017 Justice League Zack Snyder
20. Dezember 2018 Aquaman James Wan
04. April 2019 Shazam! David F. Sandberg

Neues DCEU

Release (DE)
Filmtitel Regie
07. Februar 2020 Birds of Prey Cathy Yan
11. Juni 2020 Wonder Woman 1984 Patty Jenkins
Juni 2021 The Batman Matt Reeves
August 2021 The Suicide Squad James Gunn
2021 Flashpoint/The Flash John Francis Daley, Jonathan Goldstein
Dezember 2022 Aquaman 2 James Wan
TBA Black Adam TBA

In Entwicklung/Nicht offiziell:

  • Cyborg
  • Green Lantern Corps
  • Gotham City Sirens
  • Batgirl
  • Supergirl
  • Deathstroke
  • Man of Steel 2
  • Justice League 2
  • Shazam! 2
  • Justice League Dark
  • Deadshot
  • Lobo
  • Nightwing
  • Blue Beetle
  • Plastic Man
  • The Trench
  • Booster Gold
Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Kinofilme 2019: Blockbuster, Highlights & Geheimtipps des neuen Jahres

Arrowverse – alle Serien des DC-Multiversums

Bisher trennt DC das Film-Universum (DC Extended Universe) vom Serien-Universum (Arrowverse), deswegen werden unter anderem auch zwei verschiedene Schauspieler für den Flash genutzt. In der Serie wird Flash von Grant Gustin verkörpert, während bei den Kinofilmen Ezra Miller die Rolle des „Überschallmanns“ übernimmt.

Das Arrowverse setzt sich aus den folgenden erschienenen und geplanten Serien zusammen:

Serie Staffeln Folgen Release
Arrow 8 170 2012-2020
The Flash 6 136 2014-
Supergirl 5 76+ 2015-
Legends of Tomorrow 5 57+ 2016-
Batwoman 1 TBA 2019-
Webserien
Vixen 2 12 2015-2016
Freedom Fighters: The Ray 2 12 2017-2018
Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Neue Serien 2019: Die 18 aufregendsten TV- & Streaming-Neuheiten

Weitere Filme und Serien von DC

Neben den typischen Superhelden, gibt es noch weitere Comic-Reihen von DC, die nicht wirklich in das Film- oder Serien-Universum passen würden. So werden die Neuverfilmungen von „V wie Vendetta“ oder „100 Bullets“ nicht mit dem DC Extended Universe verknüpft sein.

Aus verschiedenen Gründen gibt es aber auch eigentlich passende Figuren und Geschichten, die aus verschiedenen Gründen aus den Film- und Serien-Universen rausgehalten werden. So ist „Gotham“ nicht mit dem Arrowverse verknüpft und der geplante „Joker“-Film wird völlig unabhängig vom DCEU existieren. Auch „Titans“ und „Doom Patrol“ spielen in ihrem eigenen kleinen Serien-Universum.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung