Dying Light: Entwickler spricht über Planungen für PS4-Controller

Annika Schumann 2

Der kommende Horror-Titel Dying Light von Techland soll etliche Funktionen des DualShock 4-Controllers auf der PS4 unterstützen. Designer Maciej Binkowski gab die geplanten Features in einem Interview bekannt.

Dying Light: Entwickler spricht über Planungen für PS4-Controller

Wenn ihr im Spiel eine Taschenlampe einschaltet, sollen die Lampen eures Controllers weiß erleuchten. Auch ist ein Feature in der Entwicklung das die Lautsprecher im DualShock 4 unterstützen soll. Denn die Stimmen anderer Charaktere, die ein Funkgerät nutzen, sollen dann direkt aus dem Controller kommen.

Techland arbeitet ebenfalls an einer Spracherkennung. Damit sollt ihr Zombiehorden in Dying Light durch Schreie von anderen Personen ablenken.
Über das integrierte Touchpad werdet ihr das Menü aufrufen können. Ebenfalls soll die Share-Funktion unterstützt werden, damit Spielszenen problemlos aufgenommen und geteilt werden können.

Dying Light - Good Night, Good Luck.
Dying Light erscheint 2014 für PC, Playstation 4, Xbox One, Playstation 3 und Xbox 360.

Quelle: Polygon

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung