WhatsApp für Android - Bug: Jeder Kontakt kann die App zum Absturz bringen

Martin Malischek

WhatsApp für Android“-Nutzer aufgepasst: Habt ihr unter euren WhatsApp-Kontakten falsche Freunde, könnten die euren Messenger problemlos in die Knie zwingen. Dies ergab ein Test von „thehackernews“. Betroffen sind die aktuell im Play Store verfügbaren WhatsApp-Versionen.

WhatsApp für Android - Bug: Jeder Kontakt kann die App zum Absturz bringen

Zugegebenermaßen, es gibt schlimmeres als den Absturz von WhatsApp, nichtsdestotrotz informieren wir euch über den als „Sicherheitslücke“ deklarierten Fehler des grünen Messengers. Damit ihr im Zweifelsfall wisst, wie ihr den Bug beheben könnt.

„Sicherheitslücke“ in WhatsApp für Android: Kleine Nachricht mit großer Wirkung

Bei WhatsApp reicht eine zwei Kilobyte große Datei mit 2.000 Zeichen aus, um den Messenger des Empfängers abstürzen zu lassen. Hierbei handelt es sich nicht etwa um einen Anhang, sondern um eine ganz normale Textnachricht. Das Öffnen der WhatsApp-Konversation (in der sich die Zwei-Kilobyte-Nachricht befindet) genügt, damit ein Absturz der App verursacht wird.

Dieser Fehler wurde mehrfach reproduziert und wird in einem Video als „Beweis“ festgehalten.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Apple, Google, WhatsApp … so habt ihr die Firmenlogos noch nie gesehen.

WhatsApp-Bug: So beugt ihr vor

Lesenswert: WhatsApp: Blaue Haken deaktivieren – so gehts!

Abhilfe schafft nur das Löschen des jeweiligen Chats, womit die komplette Konversation verloren geht. Betroffen sind die aktuellen WhatsApp-Versionen 2.11.431 und 2.11.432. Um euch gegen den Bug zu schützen, könnt ihr euch bei uns die neueste WhatsApp-APK mit der Versionsnummer 2.11.456 herunterladen und installieren.

Unter iOS wurde der Fehler noch nicht getestet, die Windows-Phone-Version soll nicht betroffen sein.

Quelle: thehackernews, via t3n

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung