WhatsApp SIM-Karte ab sofort bestellbar! (& weitere Details)

Martin Malischek 5

Jetzt ging es dann doch schnell: Gestern berichteten wir euch über die Details der SIM-Karte von WhatsApp, heute ist sie bereits . Der Preis liegt bei 10€ – den Preis erhaltet ihr in Form von Startguthaben zurück.

So schnell hätten wir die Karte nicht erwartet, doch jetzt ist sie da. Über einen ungewöhnlichen Vertriebsweg, nämlich über Amazon, kann die Karte jetzt bestellt werden - auch bietet E-Plus selbst den Tarif zur Bestellung an. Die WhatsApp SIM-Karte ist sowohl als Kombi-SIM (Micro und normale Größe) als auch als Nano-SIM zu bekommen.

WhatsApp SIM-Karte: Die Details:

  • 10€ Startguthaben
  • 0,09€ pro Gesprächsminute/SMS
  • 0,24€ pro verbrauchtem MByte
  • Kein Mindestumsatz
  • Keine Grundgebühr
  • Keine Vertragsbindung
  • Tarifoptionen „WhatsAll“ & „EU-Sprachpaket 50“
jetzt kaufen *

Tarifoption „EU-Pakete 50“

Die EU-Pakete 50 erhaltet ihr für jeweils 4,99€ und könnt damit 50 Einheiten (Telefonie oder MByte) in allen europäischen Ländern nutzen. Die Einheiten gelten lediglich für eine Einheit, bestellt ihr also das „EU Internet-Paket 50“, habt ihr lediglich 50 MByte an Datenvolumen frei. Wollt ihr zusätzlich telefonieren, ist ein weiteres (Sprach-)Paket notwendig. Die Einheiten gelten für 7 Tage und verlängern sich nicht automatisch.

In der Osterzeit (ab. 11 April) werden die Einheiten des jeweiligen Paketes verdoppelt.

Tarifoption „WhatsAll“

Die Tarifoption „WhatsAll“ bietet euch 600 monatliche Freieinheiten für 10€. Diese ist monatlich kündbar, eine Einheit steht für 1 MByte verbrauchtes Datenvolumen, 1 Gesprächsminute (Inlandsgespräche) oder 1 SMS. Die Nutzung von WhatsApp an sich ist immer kostenlos.

E-Plus behält sich jedoch vor, Prepaid-Karten zu kündigen, wenn diese ausschließlich für den Dienst genutzt und nicht innerhalb von sechs Monaten aufgeladen werden. Der Prepaid-Tarif der WhatsApp-SIM kann über eine App im Play Store verwaltet werden.

WhatsApp SIM
Entwickler:
Threema GmbH
Preis: Kostenlos

Zum Thema:

Keine News mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ und Twitter!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung