Wordpress: Kommentare deaktivieren – so geht's

Robert Schanze 1

Im Content-Management-System WordPress sind Kommentare standardmäßig aktiviert. Wir zeigen euch, wie ihr sie deaktivieren könnt.

In WordPress könnt ihr generell Kommentare für alle eure zukünftigen Seiten deaktivieren, oder ihr deaktiviert sie nur auf bestimmten Seiten.

WordPress: Kommentare für neue Beträge deaktivieren

So deaktiviert ihr Kommentare für zukünftige WordPress-Seiten:

  1. Loggt euch in den Administrationsbereich von WordPress ein (Backend).
  2. Klickt im linken Menü auf Einstellungen auf dann darunter auf Diskussionen.
  3. Entfernt das Häkchen bei der Option Erlaube Besuchern neue Beiträge zu kommentieren. Unter Umständen heißt die Option bei euch anders.
Bilderstrecke starten
15 Bilder
15 kostenlose Wordpress-Themes: Best of 2014.

WordPress: Kommentare auf Seite nachträglich deaktivieren

Wenn ihr Beiträge bereits veröffentlicht habt, die nun Kommentare haben, könnt ihr diese nachträglich ebenfalls auf der jeweiligen WordPress-Seite deaktivieren:

  1. Öffne im Administrationsbereich von WordPress die Seite beziehungsweise den Beitrag, deren Kommentare deaktiviert werden sollen.
  2. Sucht auf der Bearbeiten-Seite nach dem Diskussionsmodul. Standardmäßig ist das Diskussionsmodul aber versteckt. Klickt dann rechts oben auf den Schriftzug Optionen einblenden und setzt ein Häkchen bei Diskussion.

  3. Entfernt unter Diskussion das Häkchen bei Kommentare erlauben.

Hier gibt es noch Folgendes zu beachten:

  • Kommentare erlauben: Nutzer können Kommentare unter Beitrag posten.
  • Erlaube Trackbacks und Pingbacks: Wenn dies aktiviert ist, können Nutzer Antworten als Pingbacks oder Trackbacks hinterlassen (auch wenn Kommentare erlauben deaktiviert ist.

Wenn ihr also alle Kommentare-Optionen für Nutzer deaktivieren wollt, entfernt beide Häkchen und speichert eure Änderungen danach, sofern noch nicht geschehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Foxit Reader

    Foxit Reader

    Mit dem Foxit Reader Download bekommt ihr einen kostenlosen und schlanken PDF-Reader mit Firefox-Integration, der auch die Bearbeitung von PDF-Dateien beherrscht.
    Jonas Wekenborg
  • Calibre

    Calibre

    Calibre ist die Referenz für Datei-Konverter von DRM-freien eBook-Formaten wie EPUB, MOBI oder PDF, der sehr viele, auch exotische, Dateiformate unterstützt und außerdem eine leistungsstarke Suchfunktion beinhaltet, mit der ihr eBooks auf sehr vielen entsprechenden Portalen im Internet finden könnt.
    Philipp Zimmermann
  • OBS Studio

    OBS Studio

    Der OBS Studio Download verschafft euch eine kostenlose Recording- und Streaming-Software, mit welcher ihr euren Bildschirm aufnehmen und direkt ins Netz beispielsweise zu Twitch oder YouTube streamen könnt.
    Marvin Basse
* Werbung