1 von 14 © In den WWE-Spielen für die PS4, Xbox One und PC könnt ihr auch heute noch mit den alten Wrestling-Stars in den Ring steigen. © 2K Games

Wer erst später, etwa durch die Attitude-Ära, auf die heute WWE genannte Wrestling-Liga gestoßen ist, wird ebenfalls kaum an den Legenden der 80er und 90er vorbeikommen. Doch was machen die damaligen Wrestling-Stars heute eigentlich?

Wrestling Stars der 90er: Das machen sie heute

Anders als etwa beim Fußball hört die Wrestler-Karriere nicht in einem Alter zwischen 30 und 40 auf. Viele Wrestling-Stars der 90er waren bis vor kurzem noch aktiv im Ring. Andere Wrestling-Legenden sind hingegen leider viel zu früh verstoben. Was euer ehemaliger Wrestling-Held heute so treibt, zeigen wir euch auf den nächsten Seiten. In den Kommentaren könnt ihr uns euren All-Time-Favorite nennen.

Wrestling-Stars: Von Hulk Hogan bis „Ultimate Warrior“

Die ersten Schritte als „richtige“ Sportart nahm das Wrestling in den 50er-Jahren in den USA. Die WWE ist das weltweit bekannteste Wrestling-Unternehmen. Daneben gibt es jedoch zahlreiche actionreiche Ligen. Auch Deutschland kann etwa mit der wXw oder der GWF eigene Wrestling-Ligen aufweisen. Besonders in den Neunzigern waren die Wrestling-Superstars stark auf „Gimmicks“ und teils unrealistische Rollen ausgelegt. Auch heute wird jedoch noch der Kampf zwischen „Guten“ („Faces“) und „Bösen“ („Heels“) im Ring regelmäßig ausgetragen. Eine passende Story, die erklärt, warum es überhaupt zur Auseinandersetzung im Ring kommt, darf früher wie heute nicht fehlen. Die Stars von heute könnt ihr im Free-TV bei ProSieben MAXX sehen.

Doch was machen die Wrestling-Stars von früher heute so?