Mi Mix 3: Dieses Xiaomi-Handy wird den Smartphone-Markt verändern

Peter Hryciuk 9

Xiaomi sorgt seit wenigen Tagen mit dem Pocophone F1 für viel Aufsehen in Europa, hat mit dem Mi Mix 3 aber ein noch spektakuläreres Smartphone in der Hinterhand, das sowohl Apple aus auch Samsung technisch übertrumpfen wird.

Xiaomi Mi Mix 3 mit randlosem Display

Das Mi Mix 2 hat uns im Test durchaus gefallen, besaß aber einige Eigenschaften, die nicht optimal waren. So beispielsweise die Position der Frontkamera unterhalb des Displays. Diesen Fehler wird Xiaomi beim Mi Mix 3 beheben und dabei ein noch attraktiveres Smartphone-Design schaffen. Die Front des Mi Mix 3 wird nämlich nur noch aus einem Display bestehen. Selbst das Kinn unter dem Display fällt weg, denn dort ist keine Frontkamera mehr verbaut. Auf Weibo hat das Unternehmen ein erstes offizielles Foto veröffentlicht:

Wie man auf dem Foto schön sehen kann, setzt Xiaomi bei der neuen Smartphone-Generation auf einen Slider-Mechanismus, der die Frontkamera, eine Face-ID-Kopie und weitere Sensoren beinhalten soll. Man schiebt das Smartphone also auf, wenn man sich mit dem Gesicht anmelden oder ein Selfie machen möchte. Vermutlich wird sofort die Kamera-App starten, wenn man die Frontkamera per Slider hervorholt. Dort ist außerdem die Hörmuschel verbaut. Man könnte Anrufe also auch wie bei einem Slider-Handy mit dem Hochschieben des Smartphones annehmen.

Xiaomi Mi Mix 3 unterstützt bereits 5G

Das war aber nicht alles, denn der globale Produktmanager von Xiaomi hat auf Twitter ein weiteres Bild geteilt, in dem zu sehen ist, dass das Smartphone den kommenden Mobilfunkstandard 5G unterstützt:

Xiaomi Pocophone F1 bei Amazon kaufen*

Da Xiaomi das Mi Mix 3 bereits im Oktober offiziell vorstellen wird, könnte es sich bei diesem Smartphone um das weltweit erste Handy mit 5G-Support handeln. Damit würde Xiaomi Smartphone-Größen wie Samsung, Huawei und Apple schlagen. Einen wirklichen Nutzen davon wird man zunächst sowieso nicht haben. 5G steckt noch in den Kinderschuhen, sodass die großen Smartphone-Hersteller erst in den kommenden Jahren auf diesen Standard umsteigen werden, wenn der Netzausbau vorangeschritten ist.

Diese Smartphones verkaufen sich in Deutschland aktuell am besten:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland

Xiaomi entwickelt sich langsam aber sicher zu einem echten Konkurrenten für die großen und bekannten Hersteller, die bisher in Europa den Markt regiert haben. Mit dem Pocophone F1 hat man das erste Ausrufezeichen gesetzt, das Mi Mix 3 soll dann die Königsklasse erschüttern. Ob das wohl klappt? Was denkt ihr?

via androidpolice

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung