Man hört ja immer wieder davon, dass einige unglückliche Nutzer plötzlich mit explodierenden Smartphones konfrontiert werden - meistens, während sie ihre Geräte geladen haben. Tatsächlich sind in den meisten Fällen nur die Folgen der Explosion erkennbar: anders beim aktuellen Fall, wo die Explosion eines Xiaomi-Smartphones auf einer Überwachungskamera festgehalten worden ist.

 

Xiaomi

Facts 

Im Zeitraum von nur einer Woche sind gleich zwei Smartphones des chinesischen Herstellers Xiaomi - ein Xiami Mi4i und ein Mi5 - explodiert und zwar in Indien und China. Eine der beiden Explosionen wurde sogar von einer Überwachungskamera aufgezeichnet; offenbar wurde das Gerät gerade geladen als plötzlich eine Stichflamme aus dem Ladeport dringt und im Anschluss das Gerät in ein gleißend helles Licht hüllt.

xiaomi-mi4i

Xiaomi hat sich bereits zu den Vorkommnissen geäußert und sich bereit erklärt, entsprechende Untersuchungen einzuleiten - wenn die Nutzer dem Hersteller die verkohlten Überreste der Geräte zukommen lassen. Außerdem bot man den Nutzern Ersatzgeräte an - wohl das mindeste, was man nach einem derartigen Schock für die Kunden tun kann. Zu vermuten ist, dass die Explosion durch einen Defekt beim Akku aufgetreten ist; möglicherweise spielen aber auch inkompatible Ladegeräte bei der Sache eine Rolle.

via Areamobile

Sony Xperia Z5 Premium bei Amazon kaufen

Sony Xperia Z5 Premium mit Vertrag bei DeinHandy.de

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.