Der chinesische Hersteller Xiaomi hat einen 360-Grad-Lautsprecher mit digitalem Assistenten angekündigt, der funktional Amazon Echo und Alexa nacheifert. Der eigentliche Angriff erfolgt über den Verkaufspreis, denn der ist wie bei Xiaomis Smartphones sehr niedrig angesetzt.

Nur 299 Renminbi Yuan – das sind rund 38 Euro – soll der „Xiaomi AI“ im Heimatmarkt China kosten. Zum Vergleich: Hierzulande geht ein Amazon Echo derzeit für 180 Euro über die virtuelle Amazon-Ladentheke, selbst der kleine Bruder Echo Dot ist mit 60 Euro teurer als Xiaomis Alternative.

Xiaomi Mi AI Speaker: „Exzellente Klangqualität“

Die technischen Informationen sind solide, aber nicht spektakulär. Der Hersteller verspricht hervorragende klangliche Eigenschaften und eine Abstrahlung des Sounds in alle Richtungen. Ob sich der AI Speaker auch mit seinem offensichtlichen Vorbild Amazon Echo messen kann oder es sogar überflügelt, lässt sich aktuell noch nicht sagen. Ein zukünftiger Echo-Nachfolger dürfte Gerüchten zufolge die Messlatte diesbezüglich noch weiter nach oben legen.

  • 2,25 Zoll Treiber mit passivem Subwoofer, 6 Mikrofone
  • Frequenzbereich: 60 Hz- 15.000Hz (-6dB)
  • Prozessor: 1.2GHz quad-core 64-bit Cortex A53
  • 256MB RAM, 256MB Flash Speicher
  • Dual-band WiFi, DLNA, Bluetooth 4.1 mit A2DP

Die smarten Funktionen des Lautsprechers entsprechen Amazon Echo, Google Home und Apples HomePod: Per Sprachbefehl gibt der Besitzer Anweisungen, etwa um Musik abzuspielen oder das Smart Home zu steuern. Das Design kann sich nur wenig von den Vorbildern abheben und erinnert stark an die Echo-Geräte, wie auch der Leuchtring auf der Oberseite zeigt.

Erstmal wird der Xiaomi AI Speaker nur im Heimatmarkt China erscheinen – voraussichtlich ab August, in Form eines Betatests. Ob und wann wir in Europa diesen Lautsprecher kaufen können, ist aktuell nicht bekannt.

Quellen: Fonearena, Weibo