Xiaomi soll morgen mit den „Mi Notebook“ und „Mi Notebook Pro“ seine ersten Laptops mit Windows-10-Betriebssystem vorstellen. Passend dazu sind nun neue Bilder, einige technische Daten und auch erste Preise durchgesickert.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi Mi Notebook: Neue Details durchgesickert

Es wird bereits seit Monaten darüber spekuliert, dass Xiaomi an einem Notebook arbeitet, welches technisch auf dem neusten Stand und preislich extrem attraktiv aufgestellt ist. Optisch soll es im Grunde eine Kopie des MacBooks von Apple sein, wobei alle Notebooks aus Aluminium eine gewisse Ähnlichkeit zu den Geräten von Apple mitbringen. Nun sind aber erste echte Fotos aufgetaucht, die das Notebook einen Tag vor der erwarteten Präsentation zeigen sollen.

Mi-Notebook-leak-2

Das Design und die Konstruktion des Xiaomi Mi Notebook ähnelt schon sehr dem des MacBook von Apple. Auch dieses Gerät soll komplett aus Aluminium gefertigt sein. Das Display ist zwar nicht direkt zu erkennen, es soll aber recht schmale Rahmen besitzen und damit ein kompaktes Gehäuse bieten – was bei einer Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll auch nicht verkehrt ist. So groß soll nämlich zumindest das Xiaomi Mi Notebook Pro werden. Die Größe des normalen Modells mit etwas schlechterer Ausstattung ist noch nicht bekannt. An der Seite gibt es einen USB-Typ-C-Anschluss und einen normalen USB-Anschluss in voller Größe. Zu dünn wird das Gerät nicht.

Mi-Notebook-keyboard

Auf dem zweiten Bild ist ein Teil der Tastatur und des Gehäuses zu sehen. Es kommt demnach ein komplettes Unibody-Gehäuse zum Einsatz, welches so einen noch hochwertigeren Eindruck machen soll. Damit möchte Xiaomi im absoluten Premiumsegment mitspielen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar

Xiaomi Mi Notebook (Pro) : Preise und technische Daten

Laut aktuellen Informationen wird es das Xiaomi Mi Notebook in zwei Konfigurationen geben:

  • Xiaomi Mi Notebook: Intel Core i5-6200U, 8 GB RAM und 256 GB SSD für 3.999 Yuan (etwa 544 Euro)
  • Xiaomi Mi Notebook Pro: Intel Core i7-6700HQ, Nvidia GTX 970M, 16 GB RAM und 512 GB SSD für 6.699 Yuan (etwas 911 Euro)

Ähnliche Konfigurationen von anderen Herstellern kosten deutlich mehr. Damit könnte Xiaomi wie schon mit den Smartphones extrem erfolgreich werden. Der Verkauf dürfte aber wieder nur in China geplant sein, was sehr bedauerlich ist für deutsche Interessenten. Ein Import wäre durch die anders beschriftete Tastatur nur bedingt möglich und natürlich auch mit höheren Kosten verbunden.

via gizmochina

Lenovo MIIX 310 bei Amazon

Video: Surface Pro 4 im Test

Surface Pro 4 Test

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.