Patentabkommen mit Microsoft geschlossen: Kommt Xiaomi bald nach Europa?

Philipp Gombert 1

In Europa und den Vereinigten Staaten musste man bisher auf Xiaomi-Smartphones verzichten. Allerdings könnte es den chinesischen Hersteller künftig in den Westen ziehen. Das Unternehmen kaufte vor Kurzem 1.500 Microsoft-Patente, was als Vorstufe zu einer westlichen Expansion gedeutet werden kann.

Patentabkommen mit Microsoft geschlossen: Kommt Xiaomi bald nach Europa?

Das Abkommen könnte dabei für Xiaomi als Grundlage für eine Expansion in die westlichen Märkte dienen — bisher wurden Geräte des Herstellers nie offiziell in den Vereinigten Staaten oder Europa vertrieben. In China nimmt der Druck auf Xiaomi zu: Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Smartphone-Verkäufe im ersten Quartal um 9 Prozent, ebenso der Marktanteil um 1 Prozent. Grund dafür ist auch die starke Konkurrenz von etwa Huawei, Samsung oder Oppo.

Schutz-Deal vor größeren Unternehmen und Patenttrollen

Aufgrund der schwierigen Verhältnisse in der Heimat ist eine Ausweitung des Tätigkeitsbereichs auf die westlichen Märkte naheliegend. Bisher zeigte man sich dem gegenüber besorgt — Xiaomi fürchtete angeblich Rechtsstreitigkeiten aufgrund des schwachen Patentvorrats und damit zu einem gefundenen Fressen für große Unternehmen und Patenttrolle werden. Die neu erworbenen Patente würden den Hersteller vor entsprechenden Gefahren schützen.

In dem Deal ging es jedoch nicht ausschließlich um die 1.500 Patente. Xiaomi und Microsoft unterzeichneten außerdem eine Vereinbarung zur Kreuzlizenzierung, obendrein kommen Smartphones und Tablets des chinesischen Herstellers künftig ab Werk mit Kopien von Office und Skype. Finanzielle Angaben wurden nicht bekanntgegeben.

Im Rahmen der Google I/O 2016 präsentierte Xiaomi mit der Mi Box — einer Set-Top-Box unter Android TV — das erste Produkt für den US-amerikanischen Markt. Wann hierzulande die ersten Xiaomi-Geräte erscheinen werden, bleibt abzuwarten. Möglicherweise dürfen wir uns in Zukunft auch in Deutschland auf diverse Preis-Leistungs-Kracher ähnlich dem Mi5 freuen.

Quelle: Reuters via Phone Arena

Huawei Mate S bei Amazon kaufen * Huawei Mate S mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: Xiaomi M5 im Hands-On

Xiaomi Mi-5 im Hands-On.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung