Xiaomi: Start des Mi2 auch in Europa?

Frank Ritter

Wer von uns Android-Interessierten saß nicht Ende letzter Woche mit offenem Mund vor dem Bildschirm, als das Xiaomi Phone 2, auch als Mi2 bezeichnet, in China vorgestellt wurde? In Sachen Leistung übertrifft das Gerät mit Quad Core S4-CPU sogar das Samsung Galaxy S3 – und das zu gut der Hälfte des Preises. Wer traurig war, dass das Smartphone nur in China erscheint, hat jetzt Grund zum vorsichtigen Frohlocken: Wie es aussieht, könnten die Geräte von Xiaomi nächstes Jahr auch in unseren Gefilden landen.

Eine „zuverlässige Quelle“ will engadget gegenüber bestätigt haben, dass das chinesische Unternehmen, das auch für die MIUI-Rom verantwortlich zeichnet, einen Launch des Mi2 für Europa im nächsten Jahr plant. Vorher, also noch in diesem Jahr, soll das Smartphone auch in Taiwan auf den Markt kommen.

Leider hören die Informationen an dieser Stelle auf. 2013 kann vielerlei bedeuten, aber angesichts der rapiden Evolution im Smartphone-Sektor sollte Xiaomi den Start nach Möglichkeit recht früh im Jahr eintakten, um konkurrenzfähig zur 2013er-Produktpalette der „großen Fische“ im Smartphone-Sektor zu sein. Denn einige Player wie Sony, Samsung, HTC, Motorola und Co. werden mit Sicherheit auf der CES im Januar und dem MWC im Februar 2013 neue Flaggschiff-Smartphones vorstellen. Bis dahin dürfte auch das Quad Core S4 Pro-SoC von Qualcomm in der Breite verfügbar und in viele Geräten verbaut sein. Zudem sollte Xiaomi sicherstellen, dass das Mi2 für die westlichen Märkte Google-lizenziert ist und somit Zugriff auf den Play Store hat – in China ist das bekanntermaßen nicht der Fall.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar

Das Xiami Phone 2 oder auch Mi2 ist das erste Smartphone auf dem Markt, das mit einem Quad Core-Chip aus Qualcomms „Krait“-Reihe ausgestattet ist: Dank der 28 nm-Fertigung der ARM A15-Prozessorkerne ist dieser Chip gleichzeitig leistungsfähig und besonders energiesparend. Die Adreno 320-GPU bürgt zudem für hohe Grafikleistung. Mit einem Straßenpreis von 254 Euro verkauft die chinesische Firma ihr Smartphone derzeit allerdings noch mit Verlust.

Gesetzt den Fall, das Xiaomi Mi2 käme Anfang 2013 auch nach Deutschland – würdet ihr euch das Smartphone kaufen? Selbst, wenn der Launch von ähnlich starken Geräten anderer Hersteller unmittelbar bevorstünde? Eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: Engadget [via Unwired View]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung