iPad-Wetter zum Niederknien: Yahoos Wetter-App jetzt fürs Tablet

Flavio Trillo 6

Sie ist nicht umsonst preisgekrönt. Den Apple Design Award hat sich Yahoos Wetter-App redlich verdient. Mit dem neuesten Update wurde die beliebte Alternative endlich fürs iPad optimiert und ist auch dort ein Augenschmaus.

iPad-Wetter zum Niederknien: Yahoos Wetter-App jetzt fürs Tablet

Passend zum gewählten Ort zieht Yahoo ein Foto von Flickr als Hintergrundbild in die App. So hat man zu jeder Stadt immer wieder neue, tolle Fotos. Dazu die wichtigsten Informationen — aktuelle Temperatur und eine Vorhersage für die nächsten Stunden.

Zieht man die Daten nach oben, erscheinen weitere Prognosen sowie Details zu Temperatur, Luftfeuchtigkeit und UV-Index. Ganz unten gibt es eine Karte, sowie die Möglichkeit, Temperatur- und Winddaten für die Region anzuzeigen. Wie gewohnt übersichtlich, schlank und einfach hübsch.

Das einzige, was jetzt noch fehlt, ist die direkte Verknüpfung mit der Wettervorhersage im Benachrichtigungszentrum von iOS 7 auf dem iPad. Eine native Wetter-App von Apple, wie auf dem iPhone, gibt es nämlich immer noch nicht.

Yahoo Wetter
Entwickler: Yahoo
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung