Yahoo-Chefin Mayer wünscht sich Safari-Deal mit Apple

Florian Matthey 8

Yahoo bemüht sich offenbar seit einiger Zeit darum, Google als Standard-Suchmaschine in Safari für OS X und iOS abzulösen. CEO Marissa Mayer hat jetzt ganz offen erklärt, dass sich das Unternehmen eine Partnerschaft mit Apple wünscht.

Yahoo-Chefin Mayer wünscht sich Safari-Deal mit Apple

Im Rahmen der Bekanntgabe des jüngsten Yahoo-Quartalsergebnisses erklärte die Unternehmens-Chefin Marissa Mayer, dass jeder, der sich im Suchmaschinen-Geschäft befinde, Interesse an einem Safari-Deal haben müsse. „Die Safari-Benutzer gehören zu den aktivsten und lukrativsten Benutzern der Welt, und das ist etwas, was wir wirklich gerne anbieten würden.“ Die Safari-Plattform sei einer der wichtigsten Suchmaschinen-Deals der Welt - wenn nicht sogar der wichtigste Deal.

suchmaschine-ios

Erst im November hatten Yahoo und Mozilla eine strategische Partnerschaft verkündet, auf die Mayer verweist - man arbeite eng mit Mozilla zusammen, um ihrem Benutzern das Erlebnis zu bieten, das nach Mozillas Auffassung genau zu ihnen passe. Yahoo würde die Möglichkeit Willkommen heißen, dies auch mit anderen Partnern zu tun - „vor allem mit einem mit Apples Volumen und Benutzerstamm“.

Googles hatte den Suchmaschinen-Deal mit Apple zuletzt im Jahr 2010 erneuert, im aktuellen Jahr soll er auslaufen. Neben Yahoo soll sich allerdings auch Microsoft um eine entsprechende Partnerschaft mit Apple bemühen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung