Yahoo Phone mit Android: In Japan ab nächstem Monat zu kaufen

Frank Ritter 1

Auch wenn manche es anders sehen: Android ist offen. Sogar so offen, dass sich Erzfeinde dazu hinreißen lassen, Android in die eigene Strategie einzubinden. Microsoft bietet Bing-Services für Android, Facebook hat zwei eigene Android-Apps. Nun steigt auch Yahoo! in das lukrative Geschäft mit Android ein. In Japan wird im nächsten Monat ein Android-Smartphone von Sharp erscheinen, das als offizielles Yahoo! Phone fungiert.

Yahoo Phone mit Android: In Japan ab nächstem Monat zu kaufen

Die größten Vorwürfe, die man Yahoo! bezogen auf die letzten fünf Jahre machen kann ist, Trends zu verschlafen und die eigenen Dienste nicht weiterzuentwickeln. Insofern verwundert es nicht, dass sich Yahoo! bis jetzt nicht nicht allzu sehr angestrengt hat in Sachen Android. Weder Delicious — bevor es verkauft wurde — noch Flickr kamen in den Genuss eigenständiger Apps.

Vielleicht ändert sich das mit dem Release das Yahoo! Phones. Dass das Gerät in Japan veröffentlicht wird, verwundert nicht, denn bizarrerweise ist Yahoo! dort immer noch die beliebteste und größte Webseite. Der drittgrößte japanische Mobilfunkanbieter SoftBank ist gleichzeitig wichtiogster Yahoo!-Aktionär. Der Provider bringt dort nächsten Monat das „SoftBank 009SH Y“ heraus, welches gleichzeitig den etwas griffigeren Namen Yahoo! Phone besitzt.

yahoo-phone

Es handelt sich um ein umgebrandetes “Aquos Phone The Premium SoftBank 009SH“, hergestellt von Sharp. Sowohl Yahoo! Phone als auch das Schwestergerät werden Ende September auf den Markt kommen. Die Geräte sind mit Android 2.3 „Gingerbread“ ausgestattet, als CPU kommt ein Single Core Qualcomm Snapdragon MSM8255 mit 1 GHZ zum Einsatz. Das 4 Zoll große LC-Display hat qHD-Auflösung (960 x 540) und ist offenbar 3D-fähig (wobei sich unsere Quellen dabei auch widersprechen), der 1300 mAh fassende Akku ist etwas schmal bemessen. Eine 8 MP-Kamera, Infrarot-Schnittstelle, TV-Tuner, E-Wallet und ein Erdbeben-Warnmelder runden das Angebot ab. Das Yahoo! Phone misst 61,5 x 123 x 12 mm und wiegt 129 Gramm.

Das Yahoo! Phone wird natürlich auch mit Yahoo!-eigener Software ausgeliefert. Ob Mail, Kalender, Maps, Wetter, Suche — für jede Standard-Google-App gibt es in diesem Gerät ein Yahoo-Pendant. Finanzinformationen und Wörterbuch erweitern das Yahoo!-Softwarepaket zusätzlich. Ob das Gerät eine Google-Lizenz haben wird (und damit alle Google Apps auf dem Gerät installiert sein werden), können wir nicht sagen, allerdings ist auf einem der Shots das Icon des Android Markets zu sehen. Daher ist das wahrscheinlich.

SoftBank Mobile: Pressemitteilung zum Yahoo! Phone (Japanisch) [via TechCrunch]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung