YouTube: App speichert Videos auf Wunsch für Offline-Gebrauch -- aber nicht bei uns

Frank Ritter

Seit Monaten finden sich in der YouTube-App Hinweise darauf, dass sie die Möglichkeit bekommt, Videos offline zu speichern und abzuspielen. Diese Funktion ist nun aktiviert worden — allerdings nur für einige Videos und nur in drei asiatischen Ländern.

YouTube: App speichert Videos auf Wunsch für Offline-Gebrauch -- aber nicht bei uns

Haben wir es gut in Europa. Überall tolle Netzabdeckung mit hohen Datengeschwindigkeiten und keine nennenswerten Einschränkungen, was monatliche Datenvolumina angeht. Wie bitte, das sei Blödsinn? Nun, nicht in der Logik von Google. Man möge es dem Autoren verzeihen, dass hier die Polemik-Keule ausgepackt wird, aber wenn Google in seinem Blogeintrag das neue Offline-Feature für YouTube damit bewirbt, dass es in den wenigen Ländern, in denen es ausrollt – Indien, Indonesien und den Philippinen, um genau zu sein – keine so guten mobilen Datenverbindungen gibt, möchte man zaghaft den Zeigefinger heben und sagen „Sorry Leute, aber: hier auch. Fahrt mal in U-Bahn in einer deutschen Großstadt. Oder im ICE von München nach Berlin. Eigentlich reicht es, wenn ihr Mecklenburg-Vorpommern mal einen Besuch abstattet.“

Mit dem neuen Feature können Nutzer bestimmte Videos markieren und für die Offline-Nutzung herunterladen, es sind Auflösungen von 360p und 720p verfügbar. Ähnlich wie bei Filmen, die man über Googles Online-Videothek Play Movies leiht, müssen diese Videos innerhalb von 48 Stunden angeschaut werden, danach verschwinden sie automatisch wieder vom Gerät. Zugriff auf für den Offline-Gebrauch gespeicherte Filme erhält man über die Sidebar.

Stellt sich für uns die Frage: Wird es noch mehr regionsspezifische Features geben, bei denen wir Europäer das Nachsehen haben, nachdem Google bereits seit Jahren den US-Heimatmarkt bei vielen eigenen Produkten bevorzugt? Bei Wortäußerungen wie dieser könnte man beinahe entsprechende Befürchtungen bekommen (Übersetzung von uns):

YouTube Offline ist nur der Anfang. Wir hoffen, weitere Möglichkeiten zu finden, wie wir unserer wachsenden mobilen YouTube-Nutzerbasis in der Region Videoinhalte zugänglicher und preiswerter bereitstellen können. — Jay Akkad, YouTube Product Manager for Asia Pacific

Was denkt ihr über dieses neue Feature und dessen regional eingegrenzter Einführung? Meinungen in die Kommentare.

Quelle: Google Asia Pacific [via Android Authority]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link