YouTube: Kommender Offline-Modus erklärt

Amir Tamannai 14

Mitte dieser Woche erreichte uns die an sich frohe Kunde, dass YouTube bald um die Möglichkeit des Offline-Anschauens von Videoinhalten erweitert werden würde — bislang gibt es ja schon eine sogenannte „Vorabladen-Funktion“, die benötigt aber beim Abspielen immer noch eine Datenverbindung zur Kontaktaufnahme mit den Servern. Nun sind neue Details ans Licht gekommen, die erläutern, wie das ab November bereitstehende neue Feature für Endbenutzer, aber auch für Content-Ersteller funktionieren wird.

In einer E-Mail an seine YouTube-Partner hat Google weitere Details zum kommenden Offline-Modus für seine YouTube-App(s) erläutert: Wenn dieses Feature im November live geht, wird es für Nutzer einen „auf diesem Gerät speichern“-Button geben, der Videos oder Playlists zur neuen „Auf diesem Gerät“-Sektion in der App hinzufügen wird. Die so gespeicherten Videos werden für 48 Stunden nach dem Kappen der Internetverbindung bereitstehen, nach Ablauf dieses Zeitrahmens muss zumindest kurz wieder eine Verbindung mit dem Netz hergestellt werden, um die Frist zu erneuern.

Für YouTube-Partner, sprich die Video-Produzenten der Plattform, wird das Offline-Feature standardmäßig aktiviert sein, kann von diesen aber selbst teilweise oder vollständig abgeschaltet werden. Viele Gründe dürfte es dafür nicht geben: So wird auch bei Offline-Videos Werbung (nur In-Stream) eingeblendet und auch diese Views werden zu den Gesamtzugriffen eines Videos hinzugezählt — sobald der Nutzer wieder mit dem Netz verbunden ist. Videos und Filme mit Kauf-, beziehungsweise Ausleihoption können derweil nicht offline betrachtet werden.

Noch nicht ganz klar ist damit allerdings, wie genau das Speichern der Clips auf dem Gerät vonstatten geht. Wir erwarten einen Pin-Button, wie man ihn aus den Play-Services Music oder Books kennt, über den ein Video heruntergeladen wird und hoffen, dass der Offline-Modus das Speichern eines Videos — anders als die Vorablade-Option — auch ohne Verbindung des Gerätes mit dem Netzteil erlauben wird. Im November werden wir sehen, ob unsere Hoffnung erfüllt wird …

YouTube
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Quelle: All Things D [via Android Community]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung