YouTube: 360°-Grad-Videos live streamen ab sofort möglich

Selim Baykara 1

Neuerungen im Hause YouTube: Ab sofort bietet die Video-Plattform 360°-Grad-Videos auch bei Live-Streams an. Zuschauer können somit noch besser in die Videos eintauchen - dabei hilft auch die neue Funkion „Spatial Audio“ (Raumklang): Dreht ihr im Video die Perspektive, ändert sich auch die Tonausgabe - je nachdem, wo man sich im Video befindet.

YouTube - Top 10 Tipps und Trivia.

Virtual Reality ist derzeit in aller Munde: Im Spielebereich sorgen Oculus Rift und HTC Vive für Schlagzeilen und begeistern Gamer mit neuen Möglichkeiten der Interaktion. Jetzt steht auch eine Neuerung bei der allseits beliebten Video-Plattform YouTube an: Die bereits im letzten Jahr eingeführten 360°-Grad-Videos bieten das „Rundum-Feature“ jetzt auch im Live-Stream an. Zuschauer können damit auch bei Live-Übertragungen das Video in 360° Grad drehen.

YouTube: 360°-Grad-Videos im Live-Stream

Die 360°-Grad-Videos gibt es bei YouTube bereits seit März 2015 - bislang stand das Feature aber nur bei vorgefertigten Videos zur Verfügung, zuletzt z.B. bei dem Aprilscherz SnoopaVision. Das soll sich jetzt ändern: Mit der neuen Live-Streaming-Funktion möchte es YouTube Künstlern, Produzenten und anderen Kreativen ermöglichen, noch besser mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten und ein noch immersiveres Video-Erlebnis schaffen. Los geht’s am kommenden Wochenende auf dem Coachella-Festival in Kalifornien, wo man ausgewählte Acts in 360° Grad per Live-Stream auf YouTube zeigt.

YouTube Rewind 2015: Die 10 besten Clips des Jahres*

360° Grad-Videos auf YouTube mit Raumklang

Das ist aber noch nicht alles. Als weitere Neuerung führt YouTube mit sofortiger Wirkung eine Raumklang-Funktion ein. Das Feature hört auf den Namen Spatial Audio und erlaubt es dem Zuhörer den Klang wie in echt zu erleben. Bewegt man sich in dem 360°-Video an eine bestimmte Stelle, ändern sich Laustärke und Tiefe des Klangs. Leichter wird die Produktion von Videos dadurch sicherlich nicht - gerade bei Übertragungen von Konzerten dürfte diese Funktion aber für so manches Aha-Erlebnis sorgen. Selbst überzeugen könnt ihr euch von dem Raumklang mit der folgenden Playliste von YouTube. Tipp: Setzt für das beste Hörerlebnis einen Kopfhörer auf.

YouTube Banner

Falls ihr auf eurem Rechner Windows 10 installiert habt und Probleme mit YouTube habt, geben wir euch hier einige Tipps: Windows 10: YouTube-Problem lösen - So geht’s. Außerdem zeigen wir euch, wie ihr eine komplette YouTube-Playlist downloaden könnt.

Bildquellen: YouTube

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung