Was viele nicht verstehen, ein Unternehmen kann äußerst erfolgreich sein und trotzdem mehrere Jahre hohe Verluste machen. Nach sensationellen Umsatzsteigerungen in den letzten Jahren schreibt Zalando nun endlich schwarze Zahlen!

 

Zalando

Facts 

Der Abschluss des zweiten Quartals zeigt, dass Zalando in der Gewinnzone angekommen ist. Ob sich das allerdings auch über den Rest des Jahres halten kann, ist noch nicht gewiss. Allerdings steht zu vermuten, dass sich die Gewinne weiter steigern, wenn der Zalando-Vorstand richtig liegt, was die Einschätzung der Gründe angeht.

Zalando spart und verkauft gleichzeitig mehr

Für den Zalando Vorstand Rubin Ritter ist das Gewinnergebnis hauptsächlich auf zwei Gründe zurückzuführen. Einerseits macht er eine Optimierung in der Logistik, beim Einkauf und Marketing dafür verantwortlich, wozu sicher auch die Zalando Gutscheine gehören. Andererseits hat Zalando seine Marktanteile ausbauen können. Die Zahl der Kunden und Bestellungen ist gestiegen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top 10: Das sind Deutschlands beliebteste Onlineshops
Zalando ist auf der Gewinnstraße angekommen (Quelle: Zalando Facebook-Seite)
Zalando ist auf der Gewinnstraße angekommen (Quelle: Zalando Facebook-Seite)

Beides ist aber natürlich keine Garantie dafür, dass sich der Höhenflug in dem Maße fortsetzt. Das sieht auch der Zalando Vorstand so und will nicht zu früh ins Jubeln verfallen. Doch dürfte das Ergebnis die Teilhaber freuen, für die sich ihre Investitionen so langsam zu lohnen beginnen.

Übrigens gab es vor einiger Zeit schon einmal ein Quartal mit schwarzen Zahlen. Damals handelt es sich allerdings um das letzte Quartal des Jahres, in dem üblicherweise ohnehin die meisten und teuersten Artikel verkauft werden - Weihnachtseinkauf lässt grüßen! Man darf also gespannt sein, wie sich die Zalando-Umsätze weiter entwickeln. Bislang konnte Zalando sich in dieser Hinsicht ja nicht beklagen.

Retouren-Betrüger bei Zalando

Zalando hat sich seinen Rang ja unter anderem durch kostenlosen Versand und kostenlose Retouren erarbeitet. Genau das macht der Firma nun ein paar Probleme, die es natürlich auch bei anderen Modeversendern gibt. Was für viele Fotostudios üblich ist, hat nun seinen Weg zu Otto Normalverbraucher gefunden:

Studios, die immer wieder mal neue Möbel für ihre Shootings brauchen und deshalb bei IKEA einkaufen, packen die Sachen nach der Fotosession wieder ein und geben sie als Retoure ab. Sie nutzen IKEA als Möbelverleih. Dieser Trend hat sich unter dem Namen Wardrobing auch zu Zalando-Kunden fortgesetzt. Immer häufiger kommen in den Logistikzentren Zalando-Retouren an, die offensichtlich getragen wurden. Kleider riechen nach Rauch, Knöpfe fehlen, in Taschen befinden sich noch Zettel.

Jedes Wochenende ein neues Kleid? Betrüger nutzen Zalando und andere Versender als Kleidungsverleih!
Jedes Wochenende ein neues Kleid? Betrüger nutzen Zalando und andere Versender als Kleidungsverleih!

Die Versender können da nicht viel machen. Sie sind in der Beweispflicht, aber müssen dabei objektiv bleiben. Gleichzeitig drohen Kunden mit schlechten Bewertungen. Also müssen Zalando und Co. hier gute Miene zum bösen Spiel machen und die Stücke reinigen oder anderweitig aufarbeiten, während der Kunde sich schon die Sachen für die nächste Party bestellt.

Tipp