So kann man vom Zalando-Newsletter profitieren

Marco Kratzenberg

Angesichts der Newsletterflut aller möglichen Webseiten sollte man unbedingt einige Absender aussortieren. Der Zalando-Newsletter bietet tatsächlich einen Mehrwert, wenn man an Mode interessiert ist und dabei noch Schnäppchen machen will.

Natürlich ist so ein Newsletter in erster Linie ein Werbemittel. Wenn ich den Newsletter eines Reiseveranstalters lese, dann bekomme ich 20 Hotels in 15 Ländern angeboten - von denen mich 13 kaum als Reiseziel interessieren. Als Modeinteressierter sieht es da bei einem Newsletter von Zalando etwas anders aus. Auch wenn ich keine Damenschuhe kaufen will, interessiert mich doch die Richtung, die die Mode gerade nimmt. Und so ganz nebenbei kann ich noch 5 Euro abstauben!

Für jede Neuanmeldung im Zalando-Newsletter gibt es 5 Euro Guthaben!

Wer sich bei Zalando neu für den Empfang des Newsletters anmeldet, der bekommt per E-Mail als erstes einen Zalando-Gutschein über 5 Euro. Den kann man dann beliebig beim Bezahlen einsetzen. Immer vorausgesetzt, der Mindestbestellwert beträgt 30 Euro.

Aber auch wenn man nicht generell an Mode interessiert ist, sondern nur ab und zu bei einem günstigen Angebot zuschlagen will, kann sich der Newsletter lohnen. Er beliefert uns mit immer neuen Stil-Ideen und so ganz nebenbei gibt es immer wieder mal Sonderangebote, die man als sporadischer Gast der Webseite vielleicht verpasst hätte.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Das sind Deutschlands beliebteste Onlineshops.

Keine Weitergabe von Daten beim Zalando-Newsletter

Der Newsletter des Onlineshops ist nicht nur Personen vorbehalten, die bereits ein Zalando-Konto haben. Jeder kann sich mit einer Emailadresse dort anmelden. Allerdings muss sichergestellt sein, dass man auch wirklich der Inhaber dieser Adresse ist. Aus diesem Grund versendet Zalando direkt nach der Newsletter-Anmeldung eine E-Mail an diese Adresse. Darin befindet sich ein Bestätigungslink. Erst wenn der angeklickt wurde, gibt’s auch den Zalando-Gutscheincode - in einer weiteren E-Mail. Um den einzulösen benötigt man dann natürlich ein Konto im Shop.

Diese Regelung der Eintragskontrolle entspricht den deutschen Gesetzesvorgaben. Man sollte sich bei keinem Newsletter anmelden, der sich nicht daran hält. Und auch bei der Abmeldung vom Zalando-Newsletter werden die Vorgaben beachtet. Zalando zeigt guten Stil mit einer unkomplizierten Ein-Klick-Abmeldung. Am Ende jedes Newsletters befindet sich ein persönlicher Link, mit dem man den Bezug des Newsletters beenden kann. Und natürlich verspricht man auch, dass die angemeldete E-Mail-Adresse ausschließlich für den firmeneigenen Newsletter verwenden und sie nicht an Dritte weitergeben wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Synology Assistant

    Synology Assistant

    Der Synology Assistant ist ein kleines Programm, das NAS-Server vom Hersteller Synology im Netzwerk findet. Hier gibt es den Download.
    Robert Schanze
  • Eurosport-Live-Stream legal online empfangen

    Eurosport-Live-Stream legal online empfangen

    Den TV-Sender Eurosport kann man auch über das Internet im Livestream gucken. Das geht relativ einfach, sowohl auf dem PC als auch auf Smartphone und Tablet. Wir haben alle Möglichkeiten für euch zusammengefasst.
    Martin Maciej 1
* Werbung