Verkauft BlackBerry sein Unternehmen?

Johannes Kneussel

Bei BlackBerry läuft es nicht so gut. Es wurde ja schon lange darüber spekuliert, wie es mit der Firma weitergehen soll. Jetzt setzt sich ein Komitee von Blackberry zusammen, um weitere Schritte zu besprechen.

Verkauft BlackBerry sein Unternehmen?

Dieses Komitee besteht aus CEO Thorsten Heins und weiteren wichtigen Vertretern des Unternehmens. Ziel dabei soll sein:

„explore strategic alternatives to enhance value and increase scale in order to accelerate BlackBerry 10 deployment“.

Hört sich erstmal nicht allzu spektakulär an, ist ja klar, dass jede Firma sich Gedanken über die eigene Strategie macht und überlegt, wie man sein Produkt  besser an den Mann/die Frau bringen kann. Im nächsten Satz wirds dann aber ziemlich interessant:

„The plan for the committee is to explore possible ventures for BlackBerry and BlackBerry 10 including possible joint ventures, partnerships or even a sale of the company.“

Man macht sich also nicht nur Gedanken darüber, eine Partnerschaft mit einem anderen Unternehmen einzugehen, sondern auch, das Unternehmen direkt zu verkaufen. Ganz schön harter Tobak, wie ich finde. Allerdings erwähnt man in der Pressemitteilung auch, dass man nicht davon ausgehen sollte, dass das Komitee unbedingt zu einer Lösung kommen wird. Es heißt also weiter abwarten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung