Huawei Freebuds 3 im Hands-On-Video: Sind das die wahren AirPods-Killer?

Simon Stich 2

Auf der IFA 2019 in Berlin hat Huawei neue drahtlose Kopfhörer gezeigt. Die Huawei Freebuds 3 sollen es mit der Konkurrenz von Apple und Samsung aufnehmen können. Ob sie dazu in der Lage sind, hat GIGA mal unter die Lupe genommen. Alles Wissenswerte zu den Kopfhörern mit Bluetooth 5.1 gibt es hier im Video.

Huawei Freebuds 3.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Huawei Freebuds 3 angehört: Von Apple inspiriert

Die neuen Huawei Freebuds 3 haben ganz klare Design-Anleihen bei Apples AirPods, das wird schon beim ersten Ansehen klar. Doch können es die kleinen Ohrstöpsel auch in Sachen Klang mit der Konkurrenz aufnehmen? Im Video erhaltet ihr einen ersten Eindruck zu den drahtlosen Kopfhörern, die erstmals auf Bluetooth 5.1 setzen und zudem noch über eine aktive Geräuschunterdrückung setzen (ANC).

Bei In-Ear-Kopfhörern ist eine aktive Geräuschunterdrückung gleichermaßen praktisch wie auch selten zu finden, selbst die neueste Generation der AirPods von Apple verfügt noch nicht über diese nützliche Funktion. Störende Geräusche im Hintergrund werden aktiv unterdrückt, damit wir uns wirklich auf die Musik konzentrieren können. Insbesondere in einem lauten Zug oder Flugzeug möchte man die „Adaptive Noise Cancelation“ nicht mehr missen. Der Hersteller gibt an, Umgebungsgeräusche um bis zu 15 Dezibel reduzieren zu können. Die neue Technik hat aber auch ihren Preis, denn so günstig wie die Vorgänger werden die Freebuds 3 nicht.

Huawei Freebuds 2 bei Amazon kaufen*

Huawei Freebuds 3 mit starkem Akku

Bei drahtlose Kopfhörern ist die Akkulaufzeit natürlich eine der wichtigsten Kennziffern, hier hat sich Huawei bei den Freebuds 3 erneut ins Zeug gelegt. Vier Stunden ununterbrochene Musik sind damit möglich, hinzu kommen noch bis zu 20 weitere Stunden Musikwiedergabe über das Case – das sind im Konkurrenzvergleich ordentliche Werte, reicht aber nicht für die Top-Position. Der Ladevorgang selbst soll schneller ablaufen als bei Apples AirPods.

Huawei wird die Freebuds 3 erst im November 2019 in den Verkauf geben, der Preis soll zu Beginn bei 199 Euro liegen. Gut möglich, dass Käufer eines höherwertigen Handys die Kopfhörer mitunter auch gratis als Geschenk bekommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung