iPhone 11 Pro im Video: Das Beste, was Apple zu bieten hat

Sebastian Trepesch 2

iPhone 11 Pro und 11 Pro Max sind die neuen Top-Smartphones von Apple – diese Modelle wollen die erste Wahl für alle Freunde hochwertigster Apple-Geräte werden, diese Modelle wollen die Konkurrenz übertrumpfen. GIGA-Redakteur Sebastian stellt euch das iPhone 11 Pro im Video-Hands-On vor.

Das iPhone 11 Pro im Hands-On.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Das iPhone 11 Pro ist seit 20. September 2019 im Handel. Mittlerweile muss man aber schon Glück haben, um ein sofort kaufbares Gerät zu finden. Die Smartphones gibt es in den Gehäusefarben Gold, Silber, Space Grau und Nachtgrün. Mit 64 GB kostet das iPhone 11 Pro 1149 Euro, mit 256 GB 1319 Euro und mit 512 GB 1549 Euro. Das größere iPhone 11 Pro Max mit einer Bildschirmdiagonale von 6,5 Zoll statt 5,8 Zoll kostet jeweils 100 Euro mehr.

iPhone 11 Pro bei Amazon * iPhone 11 Pro bei Cyberport *

Das macht das iPhone 11 Pro zum Pro-Modell

Wem diese Preise zu hoch sind, sollte das iPhone 11 in der Zwischengröße mit 6,1 Zoll Bildschirmdiagonale in Betracht ziehen. Es bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Verzichten muss man dann allerdings auf die Tele-Linse der Kamera und den OLED-Bildschirm. Denn genau diese beiden Ausstattungsmerkmale machen das Pro-Modell zum Pro-Modell.

Und es gibt noch weitere Unterschiede: Die beiden Pro-Geräte sind etwas robuster. Ergänzend zum Glas verwendet Apple Edelstahl statt Aluminium beim Gehäuse. Als Wasserschutz gibt Apple an, dass das Smartphone 4 Meter Wassertiefe für bis zu 30 Minuten verkraftet, statt nur 2 Meter. Und es liegt ein besserer Netzstecker bei, der schnelleres Laden ermöglicht. Letztendlich dürften die letztgenannten Merkmale aber nur eine untergeordnete Rolle bei der Entscheidung spielen.

Wer noch nicht weiß, welches Gerät er nehmen soll, beachte unsere Kaufberatung: Welches iPhone kaufen? iPhone 11 Pro, 11, XR und iPhone 8 im Vergleich. Zudem stellen wir die technischen Daten der Smartphones gegenüber.

Fazit: Im Vergleich zum Vorgänger hat Apple mit dem iPhone 11 Pro nochmal ordentlich etwas draufgelegt – vor allem bei der Kamera. Hier beeindruckt der Nachtmodus sowie das Ultraweitwinkel. Auch die Prozessorleistung bietet noch viel Potential für kommende Funktionen.

Zerkratzt dein iPhone 11 (Pro) viel zu leicht?

Ist das iPhone 11 (Pro) doch nicht so robust, wie es Apple verspricht? Mach mit bei unserer Umfrage.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung