Pixel 4 im Hands-On-Video: Das perfekte Android-Handy – sagt Google

Peter Hryciuk 1

Google hat mit dem Pixel 4 und Pixel 4 XL zwei Android-Smartphones vorgestellt. Sie gelten als Referenz für die gesamte Branche. GIGA hat sich das laut Google aktuell beste Android-Smartphone im Detail angeschaut.

Google Pixel 4 im Hands-On: Alles, was du wissen musst!
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL: Erster Eindruck im Hands-On-Video

Google stellt mit Android 10 bereits das Betriebssystem für Smartphones anderer Hersteller zur Verfügung und hat jetzt auch zwei eigene Handys gebaut. Google zeigt mit diesen Geräten also im Grunde: So soll ein aktuelles Android-Smartphone aussehen. Optisch hält sich das Unternehmen dabei zurück und setzt auf ein zurückhaltendes und sehr schlichtes Design. Neben einer weißen und schwarzen Version gibt es nur noch eine Version in „Oh So Orange“. Weitere Farben stehen nicht zur Wahl.

Das Pixel 4 und Pixel 4 XL besitzen erstmals eine Dual-Kamera. Google hat bei der Präsentation des Pixel 3 vor einem Jahr zwar gesagt, dass man kein Teleobjektiv benötigt, um einen Zoom zu ermöglichen – scheinbar hat sich die Meinung dazu aber geändert. Die Konkurrenz verbaut zusätzlich noch einen Superweitwinkelsensor in ihren Smartphones. Braucht es laut Google nicht, der Zoom sei wichtiger. Es würde uns nicht wundern, wenn im Pixel 5 plötzlich doch ein Superweitwinkelsensor verbaut ist. Google hat die Software der Kamera zudem überarbeitet und die Bildqualität nochmals verbessert. Man kann nun die Sterne am Nachthimmel fotografieren und beeindruckende Ergebnisse erhalten. Im Video zeigen wir euch einige Beispiele.

Google Pixel 4 bei MediaMarkt kaufen* Google Pixel 4 bei Saturn kaufen*

Google-Produkte, die es mittlerweile nicht mehr gibt:

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Googles Friedhof: 23 Projekte, die vom Mega-Konzern zu Grabe getragen wurden

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL: Technisch nicht komplett ausgereizt

Technisch sind das Google Pixel 4 und Pixel 4 XL nicht auf dem allerneuesten Stand. Es ist zwar ein Snapdragon 855 verbaut, aber nicht die Plus-Ausführung mit etwas mehr Leistung, die die Konkurrenz verwendet. Es gibt zudem „nur“ 6 GB RAM und der interne Speicher liegt bei 64 oder 128 GB – natürlich nicht erweiterbar. Auf einen Fingerabdrucksensor verzichtet Google im Übrigen komplett. Stattdessen gibt es eine Gesichtserkennung, die genau so gut arbeiten soll wie beim iPhone. Über die Radar-Technik „Soli“ kann man das Smartphone zudem teilweise ohne Berührung bedienen. Ein kleines Highlight ist das 90-Hertz-Display, das zu den besten OLED-Panels auf den Markt gehören soll. Knapp bemessen ist hingegen der Akku beim Pixel 4 mit nur 2.800 mAh. Das Pixel 4 XL hat mit 3.700 mAh keine Probleme in der Hinsicht.

Insgesamt haben das Pixel 4 und Pixel 4 XL einen guten Eindruck hinterlassen. Ob sich dieser aber wirklich im Alltag auch auf Dauer bestätigt, werden wir in Kürze im Test herausfinden. Preislich geht es beim Pixel 4 bei 749 Euro los. Für das Pixel 4 XL muss man mindestens 899 Euro hinlegen. Vorbesteller erhalten kleine Geschenke. In diesem Artikel verrät euch GIGA, wo ihr das Pixel 4 und Pixel 4 XL aktuell zum besten Preis bekommt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung