Apple Watch: Neue Smartwatch übernimmt das beste Feature vom iPhone

Thomas Konrad

Ein Insider verrät erstmals Details über die zukünftige Hardware der Apple Watch: Apple will angeblich sowohl Seitentaste als auch digitale Krone behalten, sie aber deutlich verbessern. Vorbild ist das iPhone.

Apple Watch: Neue Smartwatch übernimmt das beste Feature vom iPhone
Bildquelle: Holger Eilhard/GIGA.

Apple Watch: Smartwatch bald mit Solid-State-Buttons und haptischem Feedback

Das renommierte Fachblatt Fast Company hat von einem Insider Details über zukünftige Hardware der Apple Watch erhalten. Die Quelle habe direkten Einblick in Apples Pläne, heißt es. Apple plane demnach, Seitentaste und digitale Krone der Uhr zu so genannten Solid-State-Buttons zu machen. Das bedeutet: Die Tasten sollen sich nicht mehr tatsächlich eindrücken lassen. Vielmehr spielen sie dem Anwender bei Berührung einen Klick vor – zum Beispiel durch eine kurze Vibration. Dafür kann Apple eine Form der Taptic Engine verwenden; der Vibrationsmotor erzeugt in aktuellen Apple-Watch-Modellen bereits Hinweissignale.

Solid-State-Tasten haben einige Vorteile für die Hardware: Weil sie direkt in das Gehäuse integriert und nicht nur eingesetzt sind, kann Apple bei der Hardware an diese Stellen auf Wasserdichtungen verzichten. Die Apple Watch wäre dadurch nicht nur besser vor Wasser geschützt, sondern auch weniger anfällig für Defekte. Weil ein Klick-Mechanismus fehlt, ist im Inneren außerdem mehr Platz – zum Beispiel für einen größeren Akku.

Apple macht sich die Vorteile der „falschen“ Tasten bereits in anderen Produkten zunutze: Apples MacBooks konnten durch Force-Touch-Trackpads noch dünner werden; iPhones wurden unter anderem durch die feste Hometaste wasserfest. Den Solid-State-Homebutton hatte Apple mit dem iPhone 7 eingeführt.

Bei der Apple Watch könnten die neuartigen Tasten eine weitere Funktion übernehmen, verrät der Insider: Die Oberfläche der Tasten könnte Sensoren beherbergen, die zusammen mit den Sensoren auf der Unterseite der Uhr komplexere Herz-Rhythmus-Messungen ermöglichen könnten.

Die aktuelle Version der Apple Watch vorgestellt:

Apple Watch Series 3.

Apple arbeitet an Apple Watch ohne Buttons

Ob die neuen Solid-State-Tasten bereits in der nächsten Generation der Apple Watch zum Einsatz kommen werden, ist unklar. Möglicherweise nimmt Apple die Änderung erst 2019 vor. Langfristig könnte Apple ganz auf zusätzliche Tasten verzichten: Apples Designer arbeiten angeblich auch an Watch-Modellen, bei denen Teile des Gehäuses auf Berührungen reagieren. Bis wann ein solches Modell fertig sein könnte, verschweigt die Quelle allerdings.

Quelle: Fast Company 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung