Apple Watch noch größerer Erfolg: Was der Smartwatch-Hersteller verschweigt

Sven Kaulfuss 1

Schwächelnden iPhone-Verkaufswerten zum Trotz, hält sich die Apple Watch kontinuierlich an der Spitze im Vergleich zur Smartwatch-Konkurrenz. Konkrete Zahlen verschweigt Apple, doch jüngste Werte aus der Marktforschung lassen vermuten, dass sich die Apple Watch zuletzt sogar noch besser verkaufte als bisher angenommen.

Apple Watch noch größerer Erfolg: Was der Smartwatch-Hersteller verschweigt
Bildquelle: GIGA.

Im wichtigen 4. Quartal 2018 soll Apple allein ganze 16,2 Millionen Stück der sogenannten Wearables verkauft haben – so die Zahlen der Marktforscher von IDC (via 9to5Mac). Damit belegt Apple den ersten Platz, hält einen Anteil von über 27 Prozent im Marktbereich und konnte um 21,5 Prozent wachsen. Wichtig zu wissen: 10,4 Millionen davon verfielen auf die Apple Watch, 5,8 Millionen gehen auf weitere Geräte in dieser Kategorie wie die AirPods oder auch die Kopfhörer von Beats.

Auch die Apple Watch Series 3 wird gegenwärtig noch gut verkauft:

Apple Watch Series 3.

Angebot: Apple Watch Series 3 bei Amazon *

Apple Watch: 1,2 Millionen mehr Smartwatches als angenommen

IDC veranschlagt somit für den Zeitraum des zurückliegenden Weihnachtsgeschäfts 1,2 Millionen mehr Einheiten der Apple Watch als die Marktorscher von Strategy Analytics – die rechnen nämlich nur mit 9,2 Millionen Einheiten, wir berichteten. Sollten die Zahlen von IDC näher an der Wahrheit liegen, dann verkauft sich die Apple Watch tatsächlich noch besser als bisher von den Marktforschern vermutet. Von Apple selbst wird man darüber leider keine verlässliche Auskunft bekommen, hat sich der Hersteller doch dazu entschlossen, keine konkreten Stückzahlen mehr zu nennen.

Ob Apple überlegt mal eine komplett neue Apple Watch mit rundem Gehäuse zu bauen? Spannend wäre es:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Apple Watch zum Träumen: Dieses Smartwatch-Design lässt uns dahinschmelzen.

Die Wearables-Konkurrenz von Xiaomi, Huawei, Fitbit und Samsung

Im Bereich der Wearables folgten Apple im 4. Quartal 2018 Xiaomi (7,5 Millionen) und Huawei (5,7 Millionen). Fitbit stagniert leicht bei den Absatzzahlen (5,5 Millionen) im Vergleich zum Vorjahr und landet auf Platz 4. Samsung belegt die Nummer 5, wächst mit 4 Millionen Geräten aber um über 100 Prozent gegenüber 2017.

Im kommenden Weihnachtsgeschäft wird Apple dann vermutlich die Apple Watch Series 5 in Stellung bringen. Was Apples neue Smartwatch-Generation leisten wird können, ist noch weitestgehend unklar. Nur soviel scheint sicher: Zu sehen bekommen wir sie im Herbst 2019 parallel zu den neuen iPhones.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung