Apple Watch Series 4: Diese Smartwatch wird alles verändern

Holger Eilhard 1

Während Apple noch im Rausch des vor einigen Minuten beendeten Bildungsevents ist, gibt es weitere Details zur Apple Watch Series 4. Apples kommende Smartwatch soll demnach erstmals ein neues Design erhalten.

Apple Watch Series 4: Diese Smartwatch wird alles verändern
Bildquelle: GIGA/Holger Eilhard.

Apple Watch Series 4 mit 15 Prozent größerem Display

Wieder einmal ist es der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo, der eine Reihe neuer Details zum Nachfolger der Series 3 übermittelt. So soll das neue Modell wie in der Vergangenheit im dritten Quartal erscheinen — es wird also wohl wieder ein September-Event stattfinden. Größer soll die neue Apple Watch werden, von einem neuen Design ist ebenso die Rede.

Wie sich die angeblich um 15 Prozent gewachsene Displaydiagonale auf die äußeren Maße der Apple Watch Series 4 auswirken wird, erklärte Kuo nicht. Denkbar wäre eine Reduzierung des Rahmens, sodass das Gehäuse an sich nicht wachsen muss. Der Analyst beschreibt aber weiter, dass die überarbeitete Smartwatch auch eine größere Batterie erhalten wird. Es ist also durchaus möglich, dass die Watch insgesamt etwas wachsen wird. Bislang waren alle Apple-Watch-Modelle mit Displays in 38 und 42 mm erhältlich.

Apple Watch Series 4: Smartwatch im neuen Design

Wie das neue Design konkret aussehen wird, ließ der Analyst offen. Er bezeichnete es lediglich als „trendiger“. Die neue Apple Watch soll neben einer erstmals neuen Optik auch neue Sensoren erhalten, die über den Herzfrequenzsensor hinaus gehen sollen.

Um die Verkäufe der Apple Watch im Allgemeinen zu steigern, soll Apple die Preise der derzeit noch aktuellen Modelle senken. Nicht zuletzt dank der Preissenkungen erwartet der Analyst, dass Apple 22 bis 24 Millionen Geräte im Jahr 2018 verkaufen wird. Das entspräche einer Steigerung um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Langfristig hält Kuo Verkaufszahlen von bis zu 50 Millionen Einheiten pro Jahr für möglich.

Wie oben erwähnt, wird die Vorstellung wie in den vergangenen Jahren im Rahmen eines September-Events erwartet, bei dem auch die neuen iPhone-Modelle vorgestellt werden sollen.

Quelle: 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung