Apple Watch Series 4: Genialste Funktion der Smartwatch kommt später

Thomas Konrad 4

Die vielleicht wichtigste Neuerung der Apple Watch Series 4 ist eine EKG-App, mit der man den eigenen Herzrhythmus aufzeichnen kann. Für Smartwatch-Träger außerhalb der Vereinigten Staaten gibt es jedoch schlechte Nachrichten.

Apple Watch Series 4: Genialste Funktion der Smartwatch kommt später
Bildquelle: Apple.

EKG-Funktion der Apple Watch Series 4: Startdatum in Deutschland unbekannt

Bei der Präsentation der neuen Apple Watch hatte es Apple bereits erwähnt: Die EKG-App wird vorerst nur in den USA verfügbar sein. Einen genauen Zeitpunkt hat das Unternehmen noch nicht genannt, sprach lediglich von einer Veröffentlichung „später im Jahr“. Immerhin: Grünes Licht hat die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittelüberwachung FDA bereits gegeben. Weil Apple ähnliche Freigaben vermutlich auch für andere Länder und Regionen einholen muss, müssen sich Smartwatch-Träger außerhalb der USA noch gedulden. Wann die Funktion hierzulande verfügbar sein wird, ist daher völlig ungewiss. Unterdessen verrät die Freigabe der FDA ein interessantes Detail zur Zielgruppe der Funktion.

Apples Chef-Designer stellt die neue Apple Watch Series 4 vor:

Apple Watch Series 4 bei Apple vorbestellen (ab 14.09.2018) *

EKG auf der Apple Watch Series 4: Junge Anwender gehören nicht zur Zielgruppe

In ihrer Freigabe erklärt die US-Behörde FDA, dass die EKG-Funktion nur für die Erkennung von Vorhofflimmern sowie zur Aufzeichnung des regelmäßigen Herzschlags gedacht ist. Für Träger mit anderen bekannten Herzrhythmusstörungen wird die App nicht empfohlen. Die Aufzeichnungen sollen außerdem nur zu Informationszwecken dienen. Ein weiteres Detail ist besonders für junge Apple-Watch-Träger interessant: Wer jünger als 22 ist, sollte die App nämlich gar nicht verwenden. Möglicherweise wären Messergebnisse hier nur bedingt aussagekräftig.

Quelle: MacRumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link