Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba Group befindet sich offenbar in Verhandlungen mit der bulgarischen Regierung. Es geht um die Schaffung eines Logistikzentrums für den Online-Handel in Europa.

 

Alibaba

Facts 

Die Alibaba Group aus Hangzhou besteht aus den Online-Handelsplattformen Alibaba und Aliexpress, dem eBay-Konkurrenten Taobao, dem Onlinekaufhaus Tmall, dem Bezahlsystem AliPay und vielem mehr. Alibaba beherrscht längst den chinesischen Markt, aber auch Kunden in Deutschland haben den Anbieter bereits für sich entdeckt. Mit einem Standort in Europa könnte der Gigant (Marktkapitalisierung 227,74 Mrd. Euro) erste Schritte machen, um unter anderem Amazon anzugreifen – die Amerikaner sind hierzulande seit einigen Jahren die Nummer 1 unter den Onlinehändlern.

Alibaba: Ein Versandzentrum für ganz Europa

Die bulgarische Regierung berichtete gestern über Gespräche mit Vertretern der Alibaba Group: „Die Ideen der AlibabaGroup für Investitionen in Bulgarien beziehen sich auf die Schaffung eines Logistikzentrums für ihren Online-Handel, das die Aufträge aus ganz Europa bedient. Das Projekt umfasst auch die Vermarktung bulgarischer Waren und Lebensmittel auf internationalen Märkten.“ Ministerpräsident Bojko Borissow setzte mit dem Treffen eine Vereinbarung aus dem Jahr 2014 fort, in dem sich Bulgarien und China auf den Aufbau einer kooperativen Partnerschaft geeignet hatten.

Über konkrete Ergebnisse oder genauere Zukunftspläne ist noch nichts bekannt – sollte Alibaba allerdings in Bulgarien tatsächlich einen Platz finden, um von dort aus den Kontinent zu bedienen, so könnte das für europäische Kunde von Vorteil sein. Schon jetzt sind die chinesischen Marktplätze eine Anlaufstelle für deutsche Fans von Unterhaltungselektronik, die anderswo nicht fündig werden. Ein Logistikzentrum „in der Nähe“ sollte sich positiv auf Lieferzeiten und Verfügbarkeiten auswirken. Die Lieferung aus Europa würde zudem viele Probleme mit dem Zoll beseitigen.

Quellen: Bulgarische Regierung, Xinhuanet, Golem

Amazon Echo: Alexa einrichten – so geht's

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Stefan Bubeck
Stefan Bubeck, GIGA-Experte für Consumer Electronics, insbesondere Audio.

Ist der Artikel hilfreich?