Amazon Prime Music in den USA gestartet

Martin Malischek

Amazon wird seit geraumer Zeit nachgesagt, bald einen Musikstreaming-Dienst zu starten. Nun ist es endlich soweit: Amazon Prime Music startete nun in den USA. Prime-Mitglieder erhalten so über eine Millionen Songs kostenlos.

Prime Music ist jetzt mit us-amerikanischen Prime-Konten erreichbar und bietet eine umfangreiche Auswahl an Songs. Der Dienst lässt sich dort 30 Tage kostenfrei testen, wie wir es auch von den gewohnt sind.

Unter den Songs befinden sich keine aktuellen Titel aus den Charts, hier wird auf ein paar Monate ältere Stücke zurückgegriffen, wie bereits vermutet. Neben der Möglichkeit, die Titel direkt anzusteuern, bietet Amazon ebenfalls Playlists an. In diesen finden sich Musiktracks des gleichen Genres oder eines anderen, gemeinsamen Merkmals.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
So holt man alles aus Amazon Prime heraus

amazon_prime_instant_1

Weiter lässt sich die Musik mit jedem Endgerät empfangen. Hierzu wurde eine iOS- und Android-App angelegt, mit der sich die Songs auch offline anhören lassen. Natürlich ist der Dienst wie bei den restlichen Prime-Angeboten auch, vollkommen werbefrei und unbegrenzt nutzbar.

Über einen Deutschlandstart wurden noch keine Informationen bekannt gegeben, wie üblich sollte der Versandhändler diesen jedoch bald nachliefern.

via Caschy, Quelle: Amazon Prime Music

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung