Apple Music bei mobilen Nutzern beliebter als Spotify

Holger Eilhard 3

Hat Spotify laut den letzten Zahlen immer noch die meisten zahlenden Nutzer, konnte Apple Music im März die meisten aktiven Hörer verzeichnen.

Zu dem neuen Ergebnis kamen die Marktforscher von Verto, die die aktiven Anwender in den Vereinigten Staaten im März 2017 unter die Lupe genommen haben. Laut den veröffentlichten Zahlen nutzten 40,7 Millionen Hörer Apples Streamingdienst Apple Music. Auf dem zweiten Platz folgt Pandora Radio mit 32,6 Millionen Nutzern. Erst auf Platz drei ist der Platzhirsch Spotify mit 30,4 Millionen Anwendern zu finden.

Zu den Ergebnissen von Verto ist zu erwähnen, dass die Forscher lediglich die mobilen Nutzer von Apple Music zählen. Apples Zahlen fehlen also noch die Hörer, die per iTunes einschalten. Ein Grund für Apples Führung dürfte unter anderem die weiterhin angebotene kostenlose Probephase von drei Monaten sein. Bei der Konkurrenz von Spotify dauert diese nur einen Monat.

iPhone 7 bei Apple ansehen*

Die letzten Berichte zu den zahlenden Abonnenten sahen Apple weiterhin klar hinter Spotify. So soll Spotify mehr als 50 Millionen Anwender haben, während es bei Apple nur rund 20 Millionen sein sollen.

iPhone 7 Review.

In den vergangenen Monaten konnten beide Streamingdienste Millionen neuer Abonnenten gewinnen; der Vorsprung von Spotify wächst jedoch deutlich schneller. So durchbrach Spotify im September 2016 die 40-Millionen-Marke, bei Apple Music waren es damals 17 Millionen.

Quelle: Verto via MacRumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung