Apple-Music-Vorgänger Beats Music geht am 30. November vom Netz

Florian Matthey

Apple Music gibt es mittlerweile auch für Android – und somit verschwindet auch die Daseinsberechtigung für den Vorgänger Beats Music. Dementsprechend möchte Apple den Dienst Ende des Monats einstellen.

Apple-Music-Vorgänger Beats Music geht am 30. November vom Netz

In einem Support-Dokument auf der Beats-Music-Website teilt Apple mit, dass der Dienst am 30. November vom Netz gehen wird. Die bestehenden Benutzer werden nicht automatisch Kunden von Apple Music – stattdessen wird Apple ihr Abonnement automatisch kündigen. Apple ermutigt sie jedoch, zu Apple Music zu wechseln.

Der Lautsprecher-System-Hersteller Sonos hat seine Kunden per E-Mail ebenso informiert, dass Beats Music vom Netz gehen wird. Apple Music lässt sich mit Sonos noch nicht nutzen, allerdings ist eine Unterstützung in Arbeit.

Beats Music ist der Vorgänger von Apple Music, den Apple im letzten Jahr zusammen mit Beats Electronics übernommen hatte. Beats Music ist ebenso wie Apple Music ein kostenpflichtiger Musik-Streaming-Dienst, der ausschließlich in den USA erreichbar war – ab 9,99 US-Dollar monatlich, also für denselben Preis wie Apple Music. Seit dem Start von Apple Music im Juni nahm Beats Music bereits keine neuen Kunden mehr an.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung