Apple startet weltweite Werbekampagne für Apple Music

Holger Eilhard

Ende Juni startete Apple seinen Streaming-Musik-Dienst Apple Music. Nun gibt es erste Bilder der weltweiten Werbekampagne, die unter anderem in San Francisco, Tokio, Toronto, Los Angeles und Mexico City gesichtet wurden.

Wie MacRumors berichtet, wurden die Banner für Apple Music in San Francisco aktualisiert, während in Tokio in den Bahnhöfen Omotesando und Harajyuku ebenfalls neue Werbebanner gesichtet wurden.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Konkurrenz für Netflix: Diese Serien und Filme plant Apple – unsere Top 10

Auch Bushaltestellen in Mexico City sind vor Apple Music nicht sicher. Weitere Banner wurden in Los Angeles und Toronto gesichtet.

Wann Apple die Werbekampagne genau gestartet hat ist nicht bekannt. Die ersten Bilder tauchten allerdings bereits vor einigen Tagen in diversen Sozialen Netzwerken auf.

Parallel zu der Kampagne gab Billboard bekannt, dass die bei Apple Music gestreamten Songs nun auch bei den Billboard 200 und den Billboard Hot 100 mitgezählt werden. Amazon Prime, Google Play, Medianet, Rdio, Rhapsody, Slacker, Tidal, Spotify und Groove Music Pass zählen bereits zu den unterstützten Streaming-Diensten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung