Apple versucht offenbar, weitere Anreize für das Apple Music-Abo zu schaffen: Die Funktion „Beats 1: Replay“ ist nun Abonnenten vorenthalten.

 

Apple Music

Facts 

Bislang konnten alle Anwender die Radioshows erneut hören — zu jeder Zeit. Wer nicht für Apple Music bezahlt, muss künftig auf die erneute Ausstrahlung einer Sendung warten, zwölf Stunden nach dem ursprünglichen Sendetermin. Playlisten der Shows sind ebenfalls nur für zahlende Kunden verfügbar.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Twitter-Nutzer @adrow fragte nach; Apple bestätigte den Verdacht: Die Replay-Funktion gibt es nur noch für Abonnenten. In einem weiteren Tweet wies der Apple Music-Support jedoch darauf hin, dass erneutes Zuhören immerhin dann möglich ist, wenn ein Künstler die Ausgabe einer Show auf der eigenen Connect-Seite freigibt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Konkurrenz für Netflix: Diese Serien und Filme plant Apple – unsere Top 10

Apple hatte die Replay-Funktion Anfang August eingeführt.

6,5 Millionen Anwender haben laut Apple-CEO Tim Cook ein Abo für den Musik-Dienst abgeschlossen. 8,5 Millionen Nutzer befinden sich noch in der kostenlosen Testphase.

 

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).