Bozoma Saint John wird Apple angeblich verlassen

Thomas Konrad 2

Mit einem unterhaltsamen Apple-Music-Segment ist bei der diesjährigen WWDC wohl nicht zu rechnen. Die beliebte Apple-Music-Managerin Bozoma Saint John plant angeblich, Apple zu verlassen.

Carpool Karaoke bei Apple Music.

Das Portal Axios will von Saint Johns bevorstehendem Abgang erfahren haben. Mehr ist über die Pläne der Managerin nicht bekannt; Apple hat sich über die Personalie bislang nicht geäußert.

Saint John stellte bei der WWDC-Keynote im vergangenen Jahr die Neuerungen für Apple Music in iOS 10 vor. Apple-Fans und die Fachpresse zeigten sich begeistert von ihrem Auftritt.

Bei Apple leitet Saint John die Abteilung „Global Consumer Marketing“ für Apple Music. Zuvor war sie Marketing-Chefin im Bereich Musik und Entertainment für Pepsi. Saint Johns möglicher Abgang mit einer anderen Umstrukturierung bei Apple zusammen: Denise Young Smith, bislang Chefin der Personalabteilung, wurde kürzlich befördert und arbeitet nun als Vizepräsidentin im Bereich „Diversity and Inclusion“.

Bozoma Saint John dürfte einen großen Anteil an Apples Marketing-Message für den Streamingdienst Apple Music gehabt haben. Zeitgleich mit Apple Music startete Apple im Jahr 2016 den Webradiosender Beats 1 — auch hier hat Saint John offenbar federführend mitgewirkt.

Saint John erwarb 1999 einen Master-Abschluss in Englisch und arbeitete in den frühen 2000er-Jahren in verschiedenen Werbeagenturen. Bei PepsiCo leitete sie später eine Abteilung, die für Werbung bei Musikfestivals zuständig war. Fast zehn Jahre arbeitete sie in dieser Branche. 2014 stellte Jimmy Iovine die damals 37-Jährige persönlich für Beats Music ein.

Das Portal Buzzfeed beschrieb Saint John als die „coolste Person, die je die Bühne bei einer Apple-Keynote betrat.“ Dieser Ruf dürfte ihr nach ihrer engagierten Vorstellung des Streaming-Dienstes Apple Music noch lange anhaften. Welche Station könntet ihr euch für Bozoma Saint John vorstellen?

Quelle: Axios

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung