Burberry startet Apple-Music-Kanal

Florian Matthey

Mit Burberry hat erstmals eine Modemarke einen eigenen „Kanal“ bei Apple Music eröffnet. Dort bewirbt das Unternehmen britische Musiker und will so auch auf aufstrebende Talente aufmerksam machen.

Burberry startet Apple-Music-Kanal

Dass eine Modemarke einen Online-Musik-Kanal betreibt, ist auf den ersten Blick überraschend. Allerdings gibt es bereits seit einiger Zeit die Kampagne Burberry Acoustic, mit der Burberry britische Musiker bewirbt. Diese liefern ihrerseits exklusive Akustik-Versionen ihrer Musik für Burberry.

Der fügt sich dementsprechend gut ein. Der Burberry-Chef Christopher Bailey äußert sich in einer Stellungnahme gegenüber der New York Times: Er freue sich über die Partnerschaft mit Apple „auf dieser tollen Plattform, die es uns ermöglichen wird, das, was wir mit Burberry Acoustic machen, mit einem noch größeren Publikum zu teilen.“

Apple und Burberry lassen sich ohnehin als befreundete Unternehmen bezeichnen – Apple und die Modemarke haben schon in der Vergangenheit kooperiert. Außerdem war Apples Store-Chefin Angela Ahrendts bis Anfang diesen Jahre Burberry-Chefin.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung