Apple Music auf dem Weg zum Marktführer (Infografik)

Sven Kaulfuss 24

Bei Music-Streaming-Diensten spielt Apple noch immer „nur“ die zweite Geige – eine etwas pessimistische Sichtweise. Schaut man sich hingegen die eigentliche Wachstumsdynamik an, so befindet sich Apple Music gerade auf einer schellen Einholfahrt – Kursziel: Marktführerschaft.

Apple Music auf dem Weg zum Marktführer (Infografik)

Zugegeben: Platzhirsch Spotify bestimmt noch immer das Bild – aktuell haben die Schweden über 100 Millionen aktive Nutzer (Stand Juni 2016), über 30 Millionen (Stand März 2016) davon haben sich für ein kostenpflichtiges Abo entschieden. Im Vergleich dazu erscheinen die aktuell 15 Millionen zahlenden Nutzer von zunächst recht bescheiden. Und doch sichert sich Apple damit mit weitem Abstand zur Konkurrenz einen guten zweiten Platz. Interessant wird’s beim Wachstum: Apple benötigte kein halbes Jahr, um die Abo-Zahlen um über 50 Prozent zu steigern. Spotify bedurfte für die Akquirierung der gleiche Anzahl zahlender Kunden ganze sechs Jahre. Deutlich werden diese Verhältnisse in einer aktuellen Infografik des Portals statista.

Ziel von Apple Music: Marktführerschaft!

Behält Apple diese Wachstumsgeschwindigkeit bei, könnte man schon in wenigen Jahren Spotify ausstechen – zumindest bei den relevanten, zahlenden Kunden. Die Rahmenbedingungen hierfür sind günstig, denn so statista: „Über seine Endgeräte, vor allem über das iPhone, erreicht Apple ein riesiges Publikum. Außerdem wirft das Kerngeschäft des Unternehmens Jahr für Jahr Milliarden-Profite ab. Dagegen hat Spotify seit seiner Gründung noch nicht einen Cent Gewinn erwirtschaftet.“

Nicht zahlende Hörer spielen in diesem Vergleich keine Rolle, hat sich Apple doch bewusst gegen ein solches (unrentables) Modell entschieden.

Wir möchten zusätzlich noch zu bedenken geben: Im Gegensatz zu anderen Diensten (iMessage, FaceTime etc.) offeriert Apple seinen Streaming-Dienst explizit auch für die Konkurrenz (aktuell Android und über iTunes auch für Windows) – eine „eingebaute Wachstumsgrenze“ gibt’s also nicht.

Apple Music mit 50% Studentenrabatt *

Apple Music – Music needed a home . . . so we built it one.

Quelle: statista

Umfrage: Wie gut ist Apple Music?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung