Apple Music: Beats 1 Radio für ältere iPhones, iPads und Android-Smartphones

Sven Kaulfuss 10

Wer dem aus London, New York und LA sendenden Web-Radio Beats 1 zuhören möchte, der benötigt Apple Music – auch ohne Abo. Der Schönheitsfehler: Ältere iPhones und iPads können nicht darauf zurückgreifen, ebenso wenig aktuell Nutzer unter Android. Die Lösung.

Apple Music: Beats 1 Radio für ältere iPhones, iPads und Android-Smartphones

Apple ist sichtlich stolz, hat mit Beats 1 mehr als nur einen weiteren Web-Radiosender an den Start gebracht. Erfahrene Moderatoren und weltberühmte Musiker gestalten weltweit das Programm, ohne Sendepause. Der Empfang ist kostenlos, setzt kein Abo von Apple Music voraus, wohl aber die neue Music App von iOS 8.4 beziehungsweise iTunes 12.2. Ergo: Nutzer älterer iPhones (originales iPhone bis einschließlich dem iPhone 4) und Anwender älterer iPads können beziehungsweise wollen nicht aktualisieren. Selbiges gilt für Android-Fans, die bekommen erst später im Jahr auch Apple Music, ganz offiziell.

Web-App stellt Stream von Beats 1 für ältere iPhones, iPads und Android zur Verfügung

Eine (durchaus, dubios angehauchte) Lösung: Die Web-App von Twitter-Nutzer Benji R. Der fand einen Weg den Stream von Beats 1 „anzuzapfen“ und innerhalb der Web-App verfügbar zu machen. Kompatibel mit iPhones und iPads ab iOS 6, Safari in OS X und natürlich Android.

Wir müssen an dieser Stelle wohl nicht extra auf den „nicht offiziellen“ Charakter der Web-App hinweisen. Apple kann und wird vielleicht auch alsbald einschreiten und diesen informellen Beats-1-Stream unterbinden. Auch deshalb verlinken wir nicht direkt auf das Angebot und verweisen stattdessen lieber folgend auf unsere Quelle (via).

Passend zum Thema auf GIGA APPLE:

Via Cult of Android.

Umfrage: Wie gut ist Apple Music?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung