Apple Music kostenlos testen

Sebastian Trepesch 5

Heute Abend veröffentlicht Apple seinen neuen Musikdienst. Zum Start kann jeder Interessent Apple Music drei Monate kostenlos testen.

Apple Music kostenlos testen

Apple Music ist ein Streamingdienst für Musik. 30 Millionen Songs können hierüber angehört werden. Zudem ist eine Verknüpfung an iTunes Match integriert. Außerdem ist das Radio „Beat 1“ integriert, das nicht nur Musik, sondern auch Interviews und Wortbeiträge über Musiker sendet. Apple Musik steht anfangs auf iPhone, iPad, iPod touch, Mac und PC zur Verfügung, in ein paar Monaten will Apple eine Android-App vorstellen.

Apple Music im iTunes Store *

Das ist Apple Music.

Apple Music kostenlos nutzen, so geht’s

Gratis-Testphasen sind bei Streaming-Diensten ein probates Mittel, um Kunden zu gewinnen. So lässt auch Apple sich nicht lumpen und bietet gleich 3 Testmonate gratis. Im Anschluss wird der Dienst nach aktuellem Wissensstand 9,99 Euro kosten. Achtung: Nach Ablauf der kostenlosen Testphase von Apple Music startet automatisch das kostenpflichtige Abo. Eine Kündigung ist aber natürlich möglich.

Um Apple Music kostenlos nutzen zu können, ist eine Apple ID notwendig (sie hat jeder, der schon mal im iTunes Store oder App Store Musik oder Apps geladen hat, und kann dort zudem neu beantragt werden). Außerdem musst du das heute Abend (30.06.2015) erscheinende iOS- oder iTunes-Update laden. Hierüber erfolgt dann die Anmeldung zu Apple Music. Den genauen Prozess werden wir noch erläutern.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Konkurrenz für Netflix: Diese Serien und Filme plant Apple – unsere Top 10.

Apple Music nach drei Monaten weiterhin kostenlos hören

Wer nach drei Monaten das Abo kündigt, kann Apple Music immerhin noch eingeschränkt kostenlos nutzen. Das Radio Beat 1 sowie – mit Einschränkungen – die weiteren Radiostationen Apple Music sind weiterhin aufrufbar, wenn man mit der persönlichen Apple ID eingeloggt ist. Zudem ist es möglich, über das integrierte Soziale Netzwerk Künstlern zu folgen.

Apple Music im iTunes Store *

Umfrage: Wie gut ist Apple Music?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung