Die Top Downloads 2011 - Welche Filme wurden besonders oft geklaut?

Martin Beck 14

Und noch eine Top-Liste zum Jahresende: die der besonders oft vom Laster gefallenen "Sicherheitskopien".

Die Top Downloads 2011 - Welche Filme wurden besonders oft geklaut?

TorrentFreak hat auch dieses Jahr wieder eine Top 10-Liste der populärsten BitTorrent-Titel erstellt. Sie lauten:





1. „Fast & Furious Five“ – 9.3 Millionen Downloads
2. „Hangover 2“ – 8.8 Millionen Downloads
3. „Thor“ – 8.3 Millionen Downloads
4. „Source Code“ – 7.9 Millionen Downloads
5. „Ich bin Nummer vier“ – 7.7 Millionen Downloads
6. „Sucker Punch“ – 7.2 Millionen Downloads
7. „127 Hours“ – 6.9 Millionen Downloads
8. „Rango“ – 6.5 Millionen Downloads
9. „The King’s Speech“ – 6.3 Millionen Downloads
10. „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2“ – 6 Millionen Downloads

Wie immer bei solchen Listen sind auch hier einige Filme dabei, die an den Kinokassen nicht gerade Top 10-reif waren. Sowohl „127 Hours“ als auch „Sucker Punch“ und „Ich bin Nummer vier“ waren zwar interessant, aber eben nicht interessant genug, um sich zu einem Kinobesuch aufzuraffen.

Ebenfalls spannend: Beim letzten „Harry Potter“-Film scheint das Verhältnis genau anders herum zu sein. Und sowohl „Transformers 3“ als auch „Twilight: Breaking Dawn 1″ tauchen überhaupt nicht in der Liste auf.

Die gesamte Anzahl der Downloads ist übrigens rückläufig: Die Nummer 1 2010, „Avatar“ wurde satte 16.6 Millionen mal gesaugt. Als Gründe für diese Entwicklung sind unter anderem weitere illegale Download-Möglichkeiten, eine größere Anzahl verfügbarer Filme, Anti-Piraterie-Maßnahmen oder einfach ein schlechteres Filmangebot zu nennen.

* gesponsorter Link