Vorbild LG G7 ThinQ: Brauchen Android-Smartphones einen programmierbaren Zusatz-Button?

Simon Stich

Digitale Assistenten sind auf aktuellen Smartphones allgegenwärtig geworden. Viele haben sogar einen eigenen Button spendiert bekommen – der sich aber leider nicht einstellen lässt. Was haltet ihr davon: Würdet ihr euch einen programmierbaren Zusatz-Button wünschen? 

Vorbild LG G7 ThinQ: Brauchen Android-Smartphones einen programmierbaren Zusatz-Button?
Bildquelle: GIGA.

Android-Smartphones: Bixby und Co. mit eigenen Buttons

Mit dem LG G7 ThinQ wurde nun erneut ein Smartphone vorgestellt, das über einen expliziten Button an der Seite des Geräts verfugt. Damit lässt sich der Google Assistant starten. Andere Funktionen bietet der kleine Knopf nicht – warum eigentlich? Zumindest auf den ersten Blick erscheint es etwas überproportioniert, wenn ein Button nur für ein einziges Feature genutzt werden kann. Leider lässt sich dieser auch nicht umprogrammieren, sodass die Funktion auf den Google Assistant beschränkt bleibt.

Das gleiche Spiel war schon beim Galaxy S8 von Samsung zu sehen: Hier startet der seitlich positionierte Hardware-Button den digitalen Assistenten Bixby, was nicht jedem Nutzer gefällt. Auch beim neuen Nachfolger, dem Samsung Galaxy S9, hat der Konzern erneut an den Button gedacht – und ihm wieder nur ein einziges Feature spendiert. Mit Apps von Drittanbietern lässt sich der Knopf mittlerweile umprogrammieren. Der Bedarf dazu ist auf jeden Fall vorhanden, zumal Bixby Voice noch immer nicht auf deutscher Sprache zur Verfügung steht. Die App „Bixby Button Remapper“ wurde bereits mehr als 100.000 mal heruntergeladen.

Einen dedizierten Button am seitlichen Rand des Geräts zu haben, wirkt mitunter etwas bevormundend. Die Hersteller wollen unbedingt, dass wir die digitalen Assistenten schnell erreichen. Schön und gut, aber noch besser wäre es doch, wenn wir selbst entscheiden könnten, was mit dem Button passiert. LG hat bereits angekündigt, über eine Umprogrammierung des Buttons nachzudenken, falls die Nutzer sich so etwas wünschen würden. Wie seht ihr das? Macht mit bei unserer Umfrage.

Sollten die Hersteller von Android-Smartphones uns lieber die Wahl lassen – oder seid ihr zufrieden mit der jetzigen Vorgehensweise? Nehmt teil an unserer Umfrage und in einer Woche schauen wir uns gemeinsam die Ergebnisse an.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung