Atletico Madrid – Borussia Dortmund: Highlights der Partie im Video – Champions League 4. Spieltag

Robert Kägler

Die erste Hälfte des 4. Spieltages der UEFA Champions League zeigte einige Top-Spiele mit deutscher Beteiligung. Am Dienstagabend traf Borussia Dortmund im Rückspiel auswärts erneut auf Atletico Madrid in der Gruppe A. Wir zeigen euch, wo ihr die Highlights des Spiels „Atletico Madrid – Borussia Dortmund“ im Video sehen könnt. 

Update: Highlights Atletico Madrid – Borussia Dortmund – die Zusammenfassung im Video

Wer das Spiel verpasst hat oder einzelne Szenen noch einmal genießen möchte, kann die „Atletico Madrid – Borussia Dortmund“-Highlights im Video kostenlos auf dem YouTube-Kanal von Sky Sport HD und DAZN sehen. Auf dem offiziellen YouTube-Channel von Borussia Dortmund findet ihr zudem die anschließende Pressekonferenz.

Hier seht ihr die Highlights des Rückspiels Atletico Madrid – BVB:

Atletico Madrid – Borussia Dortmund Highlights auf YouTube *

Auch die Zusammenfassungen der Höhepunkte anderer Begegnungen sind über die Webseite von Sky Sport kostenlos als Video abrufbar. Ihr findet dort unter anderem FC Schalke 04 gegen Galatasaray Istanbul und Inter Mailand – FC Barcelona.

Ursprünglicher Artikel vom 06.11.2018:

Im Hinspiel sorgte der Bundesligist Borussia Dortmund vor heimischem Publikum für eine Sensation. Der BVB bezwang den Top-Club Atletico Madrid in der UEFA Champions League unerwartet deutlich mit 4:0 und fügte dem bis dahin unangefochtenen Trainer Diego Simeone damit die höchste Niederlage seiner Amtszeit zu. Am heutigen Dienstag, den 6. November 2018, muss sich die als heimstark geltende Mannschaft aus Dortmund in Madrid beweisen.

DAZN kostenlos testen *

Übertragen wird das Spiel Atletico Madrid – Borussia Dortmund im Live-Stream vom Streaming-Dienst „DAZN“. Wollt ihr die Begegnung im Stream verfolgen, benötigt ihr ein DAZN-Abo. Für Android und steht die DAZN-App bereit, über den PC nutzt ihr die DAZN-Webseite. Seid ihr noch kein Kunde, könnt ihr den Service . Der Anstoß zwischen Atletico und dem BVB ist um 21:00 Uhr im „Wanda Metropolitano“-Stadion in Madrid.

Was ist DAZN (Video)?

Was ist DAZN?

Atletico Madrid – Borussia Dortmund: Live-Stream und TV-Übertragung bei Sky

Das Rückspiel Atletico Madrid gegen Borussia Dortmund könnt ihr im Live-Stream nur über DAZN in voller Länge verfolgen. Wer kein Abo hat, kann den monatlich kündbaren Dienst als Neukunde .

  • Das Match zwischen Atletico Madrid und dem BVB wird im TV von Sky nur in der Konferenz gezeigt.
  • Wollt ihr alle 21:00-Uhr-Spiele sehen, könnt ihr die „UEFA CL Dienstags-Konferenz II“ auf dem Sender Sky Sport 1 HD ab 20:55 Uhr einschalten.
  • Die Paarungen am frühen Abend seht ihr in der „Dienstags-Konferenz I“ ab 18:50 Uhr.
  • Anschließend gibt es bei „Alle Spiele, alle Tore“ die Zusammenfassung und die Highlights des 4. Spieltages ab 23:00 Uhr auf dem Sender Sky Sport 2 HD.

Wer kein langfristiges Sky-Abo abschließen möchte, kann den monatlich kündbaren Service „Sky Ticket“ nutzen. Mit dem empfangt ihr die Konferenz beispielsweise über die Android– und sowie Smart-TVs.

Fußball heute: Atletico Madrid – Borussia Dortmund im Free-TV – kann man das Champions-League-Spiel live sehen?

Das Spiel zwischen Atletico Madrid und Borussia Dortmund wird nicht im Free-TV über die öffentlich-rechtlichen Sender (ARD & ZDF) übertragen. In dieser Saison teilen sich die kostenpflichtigen Anbieter DAZN und Sky die Rechte für die Übertragungen im Live-Stream und TV. Welche Spiele wer übernimmt, erfahrt ihr in unserer Übersicht zur Champions League 2018.

Wollt ihr die Live-Berichterstattung der deutschen Spiele nicht verpassen, könnt ihr alternativ den Radio-Stream von Amazon nutzen. Amazon-Prime-Mitglieder oder Music-Unlimited-Kunden empfangen alle Paarungen der „Königsklasse“ mit deutscher Beteiligung im Radio-Stream von Amazon. Wer kein besitzt, kann und so das Spiel abrufen.

Amazon Music Unlimited kostenlos testen *

WDR Event“ und „NDR Info“ senden zudem viele deutsche Spiele im Radio-Stream kostenlos in der Konferenzschaltung.

Atletico Madrid gegen BVB im Live-Stream am 4. Spieltag: Wer fällt bei Dortmund aus? Was ist mit Atletico?

Bei Dortmund wird man vermutlich weiterhin auf die Verletzten Marcel Schmelzer und Abdou Diallo verzichten müssen. Der zuletzt ausgefallene Manuel Akanji kehrte bereits gegen den VfL Wolfsburg in die Startelf zurück und dürfte auch in der Königsklasse wieder auf dem Rasen stehen. Das gilt auch für den neuen Stürmer Paco Alcacer.

Atletico Madrid muss im Rückspiel auf einige Leistungsträger verzichten: Koke, Thomas Lemar, Diego Godin, Stefan Savic und Diego Costa fallen aus. Jose Maria Gimenez scheint indessen wieder fit zu sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Sky Q: Netflix-App nutzen – Abos, Kosten & Funktionsweise

    Sky Q: Netflix-App nutzen – Abos, Kosten & Funktionsweise

    Mit Sky Q lässt sich ab sofort auch Netflix verbinden, abrufen und wahlweise im vergünstigten Kombi-Paket nutzen. Wie ihr Netflix mit Sky Q nutzen könnt, was das neue „Entertainment Plus“-Paket leistet und alles, was ihr sonst noch zu Netflix auf Sky Q wissen müsst, haben wir hier für euch zusammengefasst.
    Thomas Kolkmann
  • DAZN mit Sky Q empfangen: Jetzt gehts

    DAZN mit Sky Q empfangen: Jetzt gehts

    Fußball-Fans, die ab dieser Saison alle Spiele der Champions League sehen wollen, benötigen sowohl bei Sky als auch bei DAZN ein Abo. Sky-Kunden, die bereits einen Sky-Q-Receiver ihr Eigen nennen, können ab sofort auf den Sport-Streaming-Dienst über die Sky-Hardware zugreifen.
    Martin Maciej
  • Game of Thrones Spin-Offs: Was verbindet Feuer & Blut, Naomi Watts und HBO?

    Game of Thrones Spin-Offs: Was verbindet Feuer & Blut, Naomi Watts und HBO?

    Antwort: Die „Game of Thrones“-Spin-Offs! Wie Fans bereits seit geraumer Zeit wissen, wird die Serie mit der achten Staffel ein Ende finden. Aber das bedeutet nicht, dass wir Westeros nie wieder sehen werden. Wie HBO offiziell bekanntgegeben hat, arbeite man aktuell sogar gleichzeitig an mehreren Ablegern zur weltweiten Erfolgsserie „Game of Thrones“ – vor 2020 müssen wir diese aber nicht im Fernsehen erwarten.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link