Ist DAZN legal und seriös?

Martin Maciej

Seit dem Sommer 2016 mischt der Streaming-Dienst DAZN die Sportwelt auf. Ob US-Sportarten wie Basketball und American Football oder Fußball-Ligen aus aller Welt, bei dem Online-Dienst bekommt man zahlreiche Live-Übertragungen online auf den Bildschirm. Bei dem üppigen Angebot stellt sich die Frage, ob DAZN legal ist.

Im Netz gibt es nahezu an jeder Ecke Streaming-Seiten, die Live-Übertragungen der Champions League, Bundesliga, NBA und mehr im Angebot haben. Auch bei DAZN bekommt man ordentlich Material geliefert. Den Zugang erhält man jedoch erst nach einem Login, der nach dem ersten Monat kostenpflichtig ist. Ist der Anbieter seriös?

Was ist DAZN?

Champions League und mehr online: Ist DAZN legal?

Ende April stärkte der Europäische Gerichtshof die Urheberrechte und nahm dabei vor allem Streaming-Portale ins Visier, die illegal Filme, Serien und Live-Übertragungen von Sportevents ins Netz stellten. Lag das Ansehen solcher Inhalte für Nutzer noch in einer Grauzone, ist das Abrufen nun eindeutig illegal. Kann einem das Ansehen eines Streams aus einer solchen illegal Quelle nachgewiesen werden, droht also eine Abmahnung. Spätestens jetzt sollte man also doppelt hinsehen, wenn man Streams im Netz abruft.

Mit einem Chromecast kann man DAZN auch am Fernseher verfolgen:

  • Für eine Abmahngefahr muss es sich bei der Seite jedoch um eine offensichtlich illegale Quelle handeln, die die Streams ohne Erlaubnis der Rechteinhaber ins Netz stellt.
  • Dies trifft auf DAZN keinesfalls zu.
  • DAZN ist ein höchstseriöses Angebot, welches alle Lizenzen für die Live-Übertragungen erworben hat.
  • Der Streaming-Dienst gehört zur Perform Group, unter dessen Dach auch die Sport-Webseite Spox.com arbeitet.
  • Der Zugang zu DAZN kostet 9,99 Euro monatlich. Als Zahlart stehen PayPal und die Kreditkarte zur Verfügung. Da es sich um einen seriösen Anbieter handelt, kann man die Zahlungsmethode auch ohne Bedenken hinterlegen.
  • Im ersten Monat ist der Zugang kostenlos. Hier müssen zwar Zahlungsdaten angegeben werden. Kündigt man vor Ablauf des Probemonats, wird kein Geld eingezogen. Die Angabe der Zahlungsmethode dient unter anderem dafür, Mehrfach-Anmeldungen für den Gratis-Monat zu verhindern.

DAZN ist völlig legal

Das Lizenzenpaket von DAZN wächst kontinuierlich. Schon zum Start konnte man Sky die Übertragungsrechte für die englische Fußball-Premier-League abluchsen. Ab der übernächsten Saison gibt es hier zudem zahlreiche Live-Spiele der UEFA Champions League. Auch hier hatte Sky bei der letzten Rechtevergabe das Nachsehen. Wer alle Spiele der Königsklasse legal live sehen will, muss beide Dienste buchen. Von der Fußball-Bundesliga gibt es immerhin die Zusammenfassungen mit allen Toren live im Stream.

Wer demnach eine zuverlässige und seriöse Adresse sucht, um Fußball und anderen Live-Sport im Netz zu sehen, bekommt bei DAZN ein legales Angebot. Von Übertragungen anderer Portale wie LiveTV.ru sollte man absehen, da hier einerseits Abmahnungen drohen und zusätzlich viele Werbefallen lauern, die in Adware, Malware oder Abofallen resultieren können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Lucifer Staffel 4: Trailer zeigt heiße Eva

    Lucifer Staffel 4: Trailer zeigt heiße Eva

    Endlich gibt es den neuen Trailer zur vierten Staffel „Lucifer“. Zum Finale der dritten Season der US-Serie „Lucifer“ gab der Sender FOX bekannt, dass es keine vierte Staffel geben wird. Dank dem gewaltigen Fan-Echo und dem Einsatz des Casts um Tom Ellis wird die Fortsetzung von „Lucifer“ auf Netflix gezeigt! Doch in Deutschland und Österreich lässt sich die vierte Season „Lucifer“ nicht auf Netflix...
    Christin Richter 6
  • Wie kann man die Sportschau-Wiederholung im Online-Stream sehen?

    Wie kann man die Sportschau-Wiederholung im Online-Stream sehen?

    Eine offizielle Wiederholung der Sportschau bietet die ARD nicht an. Dennoch gibt es einige Möglichkeiten, Bundesliga-Spiele und andere sportliche Events noch einmal anzusehen, falls ihr die Sportschau verpasst habt. GIGA zeigt euch Alternativen zum Sportschau-Live-Stream.
    Martin Maciej
* Werbung