Deezer & Vodafone: Mit dem richtigen Vertrag zur Musik-Flat - so funktioniert's

Norman Volkmann

Wenn ihr auf der Suche nach einem Mobilfunkvertrag seid und damit auch euren Deezer-Account verknüpfen wollt, solltet ihr die Partnerschaft von Deezer und Vodafone ausnutzen. Wir sagen euch im folgenden Ratgeber, welche Optionen es dabei gibt und ob diese sich lohnen.

Deezer: Hör, was du hören willst - Three of Life.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen *

Durch die offizielle Kooperation zwischen Vodafone und Deezer könnt ihr als Nutzer profitieren, denn viele Verträge von Vodafone bieten zusätzliche Deezer-Optionen an und ermöglichen euch, den Musik-Streaming-Service noch einfacher zu nutzen. Übrigens: Kennt ihr das Lied aus der Deezer-Werbung?

Deezer und Vodafone: Diese Vorteile habt ihr

Wenn ihr eine Premium+-Mitgliedschaft abschließt, könnt ihr jeden Song von Deezer offline hören, wenn ihr wollt. Dazu müsst ihr die jeweiligen Playlists oder Alben nur herunterladen. Das Gute für Vodafone-Kunden: Alle, die einen Red-Vertrag haben, bekommen eine dreimonatige Musikflat von Deezer kostenlos dazu. Nach der Probezeit könnt ihr dann entscheiden, ob ihr das Abo für 7,99 Euro/Monat weiterführen wollt.

Bucht ihr Deezer bei Vodafone, zahlt ihr 7,99 Euro/Monat. Im regulären Angebot von Deezer kostet Premium+ 9,99 Euro/Monat.

Deezer-Account bei Vodafone aktivieren – so geht’s

Selbst wenn ihr in der Vergangenheit bereits ein Konto bei Deezer hattet: Wollt ihr den Preisvorteil von Vodafone nutzen, müsst ihr Deezer via Vodafone buchen. Und so geht’s:

  1.  Schickt als Vodafone-Kunde einfach eine SMS mit dem Stichwort „Deezer“ an die Nummer 70888. Alternativ könnt ihr die Option auch über die MeinVodafone-App buchen.
  2. Ihr erhaltet eine SMS als Buchungsbestätigung mit einem Aktivierungslink. Klickt darauf. Das ist wichtig, damit Deezer erkennt, dass ihr Vodafone-Kunde seid und das besondere Angebot erhalten könnt.
  3. Ihr könnt euch dabei bei Deezer anmelden und einen bestehenden Account mit Vodafone verbinden.
  4. Nun ladet ihr die Deezer-App herunter, sofern nicht geschehen.
  5. Loggt euch ein und sucht eure Lieblingsmusik. Fertig.
  6. Habt ihr einen Red-Tarif, verlängert sich der Service nach den dreimonatigen Testzeitraum. Diesen Testzeitraum aktiviert ihr übrigens auch über einen Link.

Wollt ihr die Deezer-Flat irgendwann wieder kündigen, könnt ihr das ganz bequem über den Kundenservice oder die Vodafone-Hotline tun.

Deezer mit Vodafone im Ausland nutzen – geht das?

Auch wenn ihr einen Vertrag via Vodafone abgeschlossen habt: Ihr könnt Deezer auf der ganzen Welt nutzen. Dementsprechend ist egal, von welchem Gerät ihr euch anmeldet, solange ihr eure Login-Daten immer im Kopf habt. Wollt ihr Deezer aber auch über die App im Ausland nutzen, solltet ihr entweder einen Vertrag mit Auslandsoption abgeschlossen haben oder euch in ein WLAN-Netz einloggen – ansonsten kann es durch das Streamen von Musik über das Smartphone schnell recht teuer werden.

Spotify, Apple Music und Co.: Welchen Musik-Streaming-Dienst nutzt ihr?

Mit Aldi life Musik, Spotify und Co. gibt es zahlreichen Möglichkeiten, über die man Musik als Flatrate aus dem Netz streamen kann. Für welchen Anbieter entscheidet ihr euch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link