Das Jugendwort 2016 ist gekürt: Favoriten und Entscheidung (Deutschland)

Christin Richter 2

Heute hat die Jury bei Langenscheidts Abstimmung zum Jugendwort des Jahres 2017 den überraschenden Sieger gekürt. Coole Wörter wie „YOLO„, „Babolat“, „isso“ und „hartzen“ werden von Jugendlichen kreiert und in ihrem Alltag untereinander eifrig genutzt und die Jugendwörter-Liste permanent aktualisiert. Was das Wort des Jahres für die Jugendgeneration ist, welches Wort im Online-Voting die Nase vorn hatte, welche Begriffe zur Auswahl standen und was die Gewinner der letzten Jahre waren, lest ihr nachfolgend.

„Isso“, „Vollpfostenantenne“ und „Hopfensmoothie“ rangierten unter den Top 10 der von euch gewählten Jugendwörtern in diesem Jahr. Die Jury hat sich dennoch für ein anderes entschieden. Aber für welches?

100 Prozent Jugendsprache 2017 – Buch bei Amazon kaufen *

Sprache ist dynamisch und verändert sich – das beste Beispiel sind die kreativen Wortkreationen der Jugendlichen, mit denen sie sich von den Erwachsenen abgrenzen. Im letzten Jahr wurde Smombie zum Gewinner des Titels Jugendwort 2015 ernannt. Seit 2008 kürt die Initiative Langenscheidt GmbH & Co. KG gemeinsam mit der BRAVO, taff, der Arche und anderen Projekten das Jugendwort des Jahres.

Video: Das steckt hinter den meist genutzten Abkürzungen

Die meist genutzten Chat-Abkürzungen und ihre Bedeutung.

Das ist das Jugendwort 2016

Unter den ersten 10 kreativen Begriffen des Online-Votings hatte die Jury die Qual der Wahl. Und genau wie mit „Smombie“ im Vorjahr gewann nicht das Wort, das den ersten Platz im Online-Voting erreichte. Heute wurde endlich das Jugendwort 2016 gekürt: „fly sein“. Das bedeutet, dass ihr auf einer Party voll ab geht und mächtig einen drauf macht. Ursprünglich stammt der Begriff, für den insgesamt 4,4 % der Online-Stimmen abgegeben wurden, aus der Hip-Hop-Szene.

Sieger im Online-Voting zum Jugendwort 2016

Bis zum 31. Oktober konntet ihr im Internet auf der Webseite von Langenscheidt über das Jugendwort abstimmen. Jetzt sind dort die Ergebnisse des Votings einsehbar. Die Top 10 sind:

  1. isso
  2. Vollpfostenantenne
  3. Hopfensmoothie
  4. Bambusleitung
  5. Tintling
  6. Tindergarten
  7. Uhrensohn
  8. fly sein
  9. Banalverkehr
  10. bae

Platzierung der Jugendwörter 2016 *

Ob „isso“ auch nach Ansicht der Jury das Jugendwort 2016 wird, entscheidet morgen die Jury.

Langenscheidt Jugendwort 2016: Liste der Begriffe und Bedeutungen

Was ist das für 1 life? In der Jugendsprache und Netzkultur werden englische Worte mit deutschen vermischt und wilde Kombinationen lassen Außenstehende oft nur ratlos zurück. Inzwischen stehen die Kandidaten für das neue Jugendwort fest. Die Kriterien, die der Ausdruck erfüllen sollte, sind:

  • sprachliche Kreativität
  • Originalität
  • Verbreitungsgrad des Wortes
  • gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse

Wir zeigen euch, wer es in die Liste geschafft hat und was die Jugendwörter bedeuten.

30 potenzielle Jugendwörter 2016 zur Auswahl:

Jugendwort Bedeutung
fly sein besonders abgehen
Analog-Spam Werbebrief per Post
bae before anyone/anything else: Bezeichnung für z.B. beste Freundin, Pizza, etc.
Tintling Tätowierter
Hopfensmoothie Bier
Vollpfostenantenne selfiestick
Mois Alter, Bro, Kumpel,
Banalverkehr belangloser Chatverlauf
Bambusleitung schlechte Internetverbindung
isso Zustimmung, etwas unterstreichen
Fleischdesigner Chirurg
darthvadern den Vater raushängen lassen
Googleschreiber jemand, der die URL bei Google eingibt
Internetausdrucker jemand, der Webseiten ausdruckt
gz Congratulations, congratz, grats
cheedo cool
mailden per Mail melden
Swaggernaut extrem coole Person
Dummfall dummer Unfall
Uhrensohn jemand, der sich zur falschen Zeit wie ein Idiot benimmt
modeln Hunger aushalten
Interneteier Mut, nur online laut zu sein
Yologamie aus Yolo und Monogamie = offene Beziehung
Overcut Halbglatze
schmoof geschmeidig, smooth
slearning sleeping while learning, beispielsweise im Unterricht
Süßmo Kosename für eine süße Person
Swagphone Smartphone zum Angeben
Tindergarten Sammlung von Onlinedating-Kontakten
Tweef Beef-Streit über Twitter

Ich bin da, aber die Haustür nicht - SMSvonGesternNacht.de bei Amazon *

shutterstock_195047192

Abstimmung bei Langenscheidt: So wählt ihr das Jugendwort 2016

Bis zum 31. Oktober könnt ihr online das Jugendwort 2016 wählen. So geht ihr dabei vor:

  1. Geht auf die Webseite zur Abstimmung über das Jugendwort.
  2. Lest euch die Begriffe durch und setzt ein Häkchen vor eurem Favoriten.
  3. Scrollt runter und klickt auf „Jetzt abstimmen“.

Die Top Ten werden anschließend der Jury vorgelegt wird, die dann am 18. November das Jugendwort 2016 küren. Ihr könnt euch natürlich auch schon den derzeitigen Stand des Votings ansehen, indem ihr auf „Ergebnisse“ klickt. Heute (Stand 07.09.2016) führt der Tintling die Platzierung an.

Jugendwort: Das sind die Gewinner der letzten Jahre

Die folgenden Begriffe und Abkürzungen haben den Titel für das Jugendwort des Jahres schon gewonnen:

Jahr Jugendwort-Gewinner
2008 Gammelfleischparty
2009 hartzen
2010 Niveaulimbo
2011 Swag
2012 YOLO
2013 Babo
2014 Läuft bei dir
2015 Smombie

Was wir tun, wenn der Chef reinkommt - Lustigen Grafiken bei Amazon *

Weitere lustige Wörter der Jugendsprache

“ – dieser Songtext von  enthält so einige moderne Slang-Begriffe. Babo wurde – wie oben erwähnt – 2013 zum Jugendwort des Jahres gekürt. Wenn ihr mit dem Wort Babo nichts anfangen könnt, schaut in unseren Artikel Was ist ein Babo? Bedeutung und Definition rein. Sind die vergangenen Jugendwörter an euch vorbeigegangen oder ihr seid euch unsicher, was sie bedeuten, haben wir euch an anderer Stelle die Bedeutung des Wortes Swag und YOLO erklärt.

Wie gut kennst DU dich mit der Jugendsprache aus?

Du meinst du bist Up-to-Date und kennst jeden Slang-Ausdruck und alle Begriffe aus der Jugendsprache? Zeit dein Wissen auf die Probe zu stellen. In unserem Quiz zur Jugendsprache kannst du zeigen, wie gut du dich wirklich auskennst. Bist du bereit für die Herausforderung?

Bildquellen: www.jugendwort.de, Syda ProductionsZurijeta via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung