Wie Facebook bekanntgegeben hat, bekommt der Messenger eine Videochat-Funktion. Es soll nun möglich sein, plattformübergreifend mit seinen Kontakten per Video in Echtzeit zu kommunizieren. 

Facebook integriert weiterhin Add-Ons in seine hauseigene Messenger-App. Nun kommt ein neues Videochat-Feature dazu. Konnte man bis dato nur seine Kontakte über die App anrufen, ist nun auch ein Gespräch in Bewegtbildern möglich. Damit weitet Facebook die Funktionen seines Messengers aus und wächst zugleich zur größeren Konkurrenz von Diensten wie Skype und Apples FaceTime.

Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos

Um einen Videochat zu starten, muss man lediglich das neue Video-Icon in der oberen linken Ecke auswählen. Die Verbindung kann über Wi-Fi oder LTE hergestellt werden. Das Videochat-Feature des neuen Facebook Messenger funktioniert plattformübergreifend, also sowohl mit Android als auch iOS. Euer Gegenüber muss nicht zwingend das gleiche Mobilsystem nutzen.

Und so funktioniert das neue Feature:

Laut den Statistiken von Facebook benutzen etwa 600 Millionen Menschen monatlich den Messenger.

via: 9to5mac Quelle:  fb

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.