Nach fünf bis sechs Monaten wurde die Fotografie immer und immer wichtiger als alles andere. Es war nicht einfach mehr nur ein Hobby, es war sein Leben.

Er kündigte also seinen Job als Marktforscher und begann eine Weltreise, die ihm viel mehr bescherte als nur tolle Fotos. Marius lernte neue Kulturen und Menschen kennen, mit denen er auch heute noch Kontakt hält.

„Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind deine Geburt und der Tag an dem du herausfindest, warum du geboren wurdest!“ - Mark Twain

Das Projekt hat Marius genau das aufgezeigt. Er will als Künstler leben. „Ich möchte allen, die ein Teil der Reise waren und auch weiterhin ein Teil sind, aus tiefsten Herzen danken.“ 

Marius über Flickr: „Für mich persönlich ist Flickr die Bühne zur Welt . Ich habe nun fast 4000 Kontakte von Tokyo bis New York. Ich habe weltweit Zugriff auf meine Werke und kann mit meiner FlickrApp alles bequem unterwegs regeln. Ohne Flickr wäre ich heute sicherlich nicht da, wo ich nun bin.“

365 Tage, 365Bilder - Flickr-Projekt Marius Vieth
© Marius Vieth
365 Tage, 365Bilder - Flickr-Projekt Marius Vieth
© Marius Vieth
365 Tage, 365Bilder - Flickr-Projekt Marius Vieth
© Marius Vieth
365 Tage, 365Bilder - Flickr-Projekt Marius Vieth
© Marius Vieth
365 Tage, 365Bilder - Flickr-Projekt Marius Vieth
© Marius Vieth

Mehr zu Marius Vieth findest du unter:
MariusVieth Facebook | Marius Vieth Flickr | Marius Vieth Instagram | Marius Vieth Webseite

Mehr Lesen
Black Day: Das ändert sich bei Flickr!
1 Million Lizenzfreie Bilder verfügbar!
Mr.Jersey zu Gast bei “GIGA FOTO will es wissen!“

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.